t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikUkraine

Putins Propagandisten verraten das wahre Kriegsziel


Putins Propagandisten plaudern das wahre Kriegsziel aus


Aktualisiert am 23.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Player wird geladen
Putins Propagandisten packen aus: Im Staatsfernsehen werden andere Töne angeschlagen – und ein anderes Kriegsziel offen ausgesprochen. (Quelle: t-online)

Verraten die Kreml-Getreuen im Staatsfernsehen jetzt die wirkliche Strategie im Ukraine-Krieg? In einer Sendung wird unverhohlen nicht nur über Gründe für den Einmarsch gesprochen.

Das Feindbild hat Russlands Präsident Wladimir Putin seit Jahren gezielt aufgebaut: Die angebliche "Nazi-Regierung" der Ukraine, die immer wieder propagiert wird, plane gemeinsam mit der Nato den Untergang Russlands. Eine Befreiung der dortigen Bevölkerung sei daher auch Selbstverteidigung. Das entbehrt jeder Faktengrundlage und auch im Rest der Welt gilt es nur als Vorwand für Putins Machtgelüste.

Jetzt wurden auch im russischen Staatsfernsehen die anscheinend wahren Gründe offen ausgesprochen. Und auch, als es um mögliche Friedensverhandlungen geht, geben Putins Propagandisten freimütig die Strategie des Kremls zu. Hier droht der Ukraine demnach ein bereits bekanntes Szenario.

Warum Russland den Propagandisten zufolge tatsächlich in die Ukraine einmarschiert ist und welche Strategie der Kreml offensichtlich bei Friedensverhandlungen verfolgt, erfahren Sie hier oder oben im Video.

Verwendete Quellen
  • Ausschnitte aus dem russischen Staatsfernsehen via Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website