t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikUkraine

Ukraine-Krieg: US-Panzer schaltet russische Eliteeinheit aus | Video


Mit Drohnen und US-Panzer
Ukrainische Truppen schalten russische Spezialeinheit aus


03.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Player wird geladen
Russische Soldaten springen von einem Truppenfahrzeug: Wenig später wird die Einheit von ukrainischen Soldaten ausgeschaltet. (Quelle: t-online)

Ukrainischen Truppen ist es offenbar gelungen, eine russische Eliteeinheit auszuschalten. Aufnahmen sollen den erfolgreichen Angriff im Osten des Landes zeigen.

Mit Drohnen und einem US-Panzer ist es ukrainischen Truppen offenbar gelungen, eine russische Spezialeinheit auszuschalten. Entsprechende Aufnahmen verbreitet die Ukraine in den sozialen Medien.

Trotz vereinzelter militärischer Erfolge der Ukraine haben zuletzt vor allem die russischen Streitkräfte in der Region die Oberhand gewonnen. So hält Russland nach Angaben des ukrainischen Militärs den Druck vor allem westlich und südwestlich der Industriestadt Donezk hoch.

Im Raum Awdijiwka seien 20 Attacken abgewehrt worden, im Raum Nowopawliwka habe das russische Militär 25-mal versucht, die Verteidigungslinien zu durchbrechen, teilte der ukrainische Generalstab in seinem Lagebericht mit.

Videotranskript lesenEin- oder Ausklappen

Mit Drohnen und einem US-Panzer ist es ukrainischen Truppen offenbar gelungen, eine russische Spezialeinheit auszuschalten.

Aufnahmen, die aus der Nähe der ostukrainischen Stadt Awdijiwka stammen sollen, zeigen zunächst ein russisches Truppentransportfahrzeug unter Beschuss.

Die Einheit reagiert, zahlreiche Soldaten verlassen das Fahrzeug und suchen Deckung am Wegesrand.
Wenig später zeigt sich, dass das eine fatale Entscheidung war.

Ein von der Ukraine eingesetzter M2-Bradley-Schützenpanzer aus US-Produktion nähert sich den Soldaten – und feuert aus nächster Nähe. Auf Aufnahmen, die wir Ihnen hier nicht zeigen, ist zu sehen: Der Panzer lässt den russischen Soldaten keine Chance.

Diese sollen der 15. Separaten Motorschützenbrigade angehört haben, einer Spezialeinheit der russischen Bodentruppen.
Auch das gepanzerte Truppenfahrzeug wird anschließend zerstört. Nach einem schweren Treffer kommt es zunächst zum Stehen, dann schlagen ukrainische Drohnenpiloten zu.

Trotz vereinzelter militärischer Erfolge der Ukraine haben zuletzt vor allem die russischen Streitkräfte in der Region die Oberhand gewonnen. Putins Truppen konnten zuletzt mehrere Geländegewinne im Osten der Ukraine verzeichnen.

Kiews Truppen sehen sich derweil mit einem andauernden Mangel an Munition und Kriegsgerät konfrontiert. Präsident Selenskyj sprach zuletzt von der Gefahr einer neuen russischen Offensive.

Dass die russischen Angriffsversuche immer wieder mit massiven Verlusten verbunden sind, zeigen unter anderem die Aufnahmen, die Sie hier oder oben im Video sehen.

Verwendete Quellen
  • Videomaterial via X
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website