Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Geschichte >

Trailer-Premiere: "Das schweigende Klassenzimmer"

...

Exklusive Trailer-Premiere  

Als die DDR ihre Schüler drangsalierte

22.11.2017, 13:09 Uhr | Marc von Lüpke

Trailer: Das schweigende Klassenzimmer (Screenshot:
Trailer: Das schweigende Klassenzimmer

Fünf Abiturienten planen 1956 in Stalinstadt eine Schweigeminute für ungarische Aufständische abzuhalten. Doch die Aktion zieht weite Kreise und alarmiert die Stasi.

Fünf Abiturienten planen 1956 in Stalinstadt eine Schweigeminute für ungarische Aufständische abzuhalten. Doch die Aktion zieht weite Kreise und alarmiert die Stasi. (Quelle: Studiocanal)


1956 setzten Schüler in der DDR ein Zeichen der Menschlichkeit, die SED schlug gnadenlos zurück. Der Film "Das schweigende Klassenzimmer" erzählt ihre Geschichte, t-online.de präsentiert exklusiv den Trailer.

Es war nur eine Minute, sie sollte aber das Leben einer ganzen Schulklasse verändern. Während die Sowjetunion 1956 blutig den Aufstand in ihrem Satellitenstaat Ungarn niederschlägt, setzen die Schüler einer DDR-Schulklasse ein Zeichen der Solidarität: Im Unterricht halten die jungen Menschen eine Schweigeminute für die Toten des ungarischen Aufstands ab.

Ihre Geste sollte Folgen haben. Unbarmherzig verfolgte die SED dieses  Aufbegehren. Der Regisseur Lars Kraume ("Der Staat gegen Fritz Bauer") hat nun die Geschichte dieser Schüler verfilmt. "Das schweigende Klassenzimmer" startet am 1. März 2018 in den Kinos. t-online.de präsentiert exklusiv den Trailer und wird im Vorfeld der Kinopremiere weiter über das historische Ereignis berichten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018