Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

Frankfurt: Ermittlungen wegen Totschlag


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWird ein Flüchtlingskind Frankfurts OB?Symbolbild für einen TextTriebwerk-Ausfall: Lufthansa-Flug in NotSymbolbild für einen TextNach 140 Jahren: Metzgerei schließtSymbolbild für einen TextTrauer um ältesten MenschenaffenSymbolbild für einen TextAirbnb-Betrug: Eine Million Euro StrafeSymbolbild für einen TextWegen Putin: Ärger vor Netrebko-Auftritt Symbolbild für einen TextHaft: Mann tötete Igel und KaninchenSymbolbild für einen TextWas hinter dem Geldregen für die "Letzte Generation" stecktSymbolbild für einen Text12-Jährige aus Hessen wurde gefundenSymbolbild für einen TextAmpel-Politiker wollen weniger Flüchtlinge

40-Jähriger sitzt in U-Haft – Ermittlungen wegen Totschlag

Von dpa
Aktualisiert am 07.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Obduktion am Tatort: Der Verdächtige sitzt nun in U-Haft
Obduktion am Tatort: Der Verdächtige sitzt nun in U-Haft (Quelle: 5vision.media)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das 38-jährige Opfer wurde auf offener Straße durch mehrere Schüsse tödlich verletzt. Eine Mordkommission ermittelt zu den Hintergründen der Tat.

Nach tödlichen Schüssen auf einen Mann in Frankfurt sitzt ein 40 Jahre alter Verdächtiger in Untersuchungshaft. Gegen ihn werde wegen des Verdachts auf Totschlag ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Mittwoch mit. Der Mann wurde am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt.

Die Tat ereignete sich am Montagabend im Frankfurter Stadtteil Praunheim. Das 38-jährige Opfer wurde nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei auf offener Straße von mehreren Schüssen tödlich verletzt. Wiederbelebungsversuche seien erfolglos geblieben, berichteten die Beamten. Der Mann erlag noch am Tatort seinen Verletzungen.

Der 40-jährige Tatverdächtige wurde vor Ort festgenommen. Eine Mordkommission ermittelt zu den Hintergründen der Tat. Ob Täter und Opfer sich kannten, war zunächst unklar, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann bedroht Zugbegleiter mit Messer
Von Stefan Simon
PolizeiTatort

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website