Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt: Was Adi Hütter bei RB Salzburg gelernt hat

Sport-Mittwoch im Live-Blog  

Was Adi Hütter bei RB Salzburg gelernt hat

19.02.2020, 18:02 Uhr | t-online, cf

Eintracht Frankfurt: Was Adi Hütter bei RB Salzburg gelernt hat. Eintracht-Trainer Adi Hütter und Torwart Kevin Trapp bei einer Pressekonferenz in Frankfurt: Vor dem Spiel gegen RB Salzburg antworteten sie auf die wichtigsten Fragen. (Quelle: dpa/Arne Dedert)

Eintracht-Trainer Adi Hütter und Torwart Kevin Trapp bei einer Pressekonferenz in Frankfurt: Vor dem Spiel gegen RB Salzburg antworteten sie auf die wichtigsten Fragen. (Quelle: Arne Dedert/dpa)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

18.02 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend! Bis morgen. 

17.20 Uhr: Trapp will "maximal erfolgreich sein"

Nach langer Verletzungspause ist Eintrachts Torhüter Kevin Trapp wieder fest dabei und hat für das morgige Spiel ein klares Ziel, nämlich maximal erfolgreich zu sein. "Der Weg im letzten Jahr war unfassbar. Auch im Pokal ist der Weg ins Finale nicht mehr weit. In der Liga gehen wir in jedes Spiel, um es zu gewinnen", so Trapp.

14.54 Uhr: Was Adi Hütter bei RB Salzburg gelernt hat

Für Eintracht-Coach Adi Hütter ist die morgige Partie gegen Salzburg eine ganz besondere, schließlich hat er das Team dort von 2014 bis 2015 trainiert. Die Zeit hat ihn offenbar geprägt und er hat viel gelernt, wie er auf einer Pressekonferenz in Frankfurt am Mittag sagte.

"Ich habe in Salzburg sehr viele Erkenntnisse und zwei Titel gewonnen. Die Zeit hat meine Sicht auf den Fußball verändert", so der 50-Jährige. "Früher war ich ein reiner Ballbesitztrainer, dort habe ich viel über das Spiel gegen den Ball gelernt."

13.17 Uhr: Welcher SGE-Profi gegen Salzburg fehlen wird

Martin Hinteregger wird morgen wegen seiner Gelbsperre nicht spielen. Auch Mijat Gaćinović und Bas Dost fehlen krankheitsbedingt. Bei Dost sind offenbar wieder Adduktorenprobleme aufgetreten. "Ansonsten kann ich aus dem Vollen schöpfen", sagte Adi Hütter zur Stunde auf einer Pressekonferenz.

12.23 Uhr: 3.000 Salzburger Fans reisen nach Frankfurt

Das Gäste-Kontingent für die morgige Europa-League-Partie ist komplett ausgeschöpft, berichten die Kollegen der "Hessenschau". 3.000 Fans werden demnach in Frankfurt erwartet. 

"Die Fan-Gemeinde ist in der Liga nicht besonders groß. Aber die Fan-Gemeinde bei internationalen Spielen ist gewaltig gewesen", zitiert die "Hessenschau" den Sportchef der Salzburger Nachrichten Richard Oberndorfer.

11.29 Uhr: SGE nicht zum ersten Mal in der ersten K.o.-Runde der Europa League

Eintracht Frankfurt steht zum dritten Mal in der Europa League in der Runde der letzten 32 Clubs. 2013/14 war in der ersten K.o.-Runde für den Fußball-Bundesligisten Endstation. In der vergangenen Saison kamen die Hessen bis ins Halbfinale, in dem sie gegen den FC Chelsea im Elfmeterschießen ausschieden.

In der aktuellen Spielzeit mühten sich die Frankfurter durch die Gruppenphase, die sie mit drei Siegen und drei Niederlagen als Gruppenzweiter hinter dem FC Arsenal und vor Standard Lüttich und Vitoria Guimarães überstanden. Im UEFA-Cup kämpfte sich die Eintracht seit 1977/78 dreimal ins Viertelfinale und gewann 1980 den Pokal.

10.23 Uhr: Videobeweis auch bei SGE gegen RB Salzburg

Der weiterhin umstrittene Videobeweis kommt ab sofort auch in der Europa League zum Einsatz. Mit Beginn der K.o.-Runde wird der Video Assistant Referee seine Saisonpremiere feiern. Das hatte das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union im September vergangenen Jahres beschlossen.

Damit kommt das technische Hilfsmittel auch bei den Zwischenrundenpartien der deutschen Vertreter Eintracht Frankfurt, VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen zum Einsatz.

9.49 Uhr: Simon Falette feiert Geburtstag

Der Innenverteidiger Simon Falette, der bei Eintracht unter Vertrag steht und derzeit von Fenerbahçe Istanbul ausgeliehen ist, wird heute 28 Jahre alt. Die Eintracht gratuliert: 

8.51 Uhr: Fehlt der SGE ein bestimmter Stürmertyp?

Bei der Partie gegen den BVB wurde Eintrachts Stürmer Filip Kostic ausgebremst. Und die anderen Torjäger? Bas Dost fiel in den vergangenen Wochen immer wieder verletzungsbedingt aus. Auch sein morgiger Einsatz ist noch nicht gesichert. "Was Eintracht Frankfurt fehlt, ist ein Angreifer, der eine enorme Grundschnelligkeit an den Tag legt, einen starken Antritt aufweist, quirlig und wendig ist, sich die Bälle selbst holt und auch mal auf eigene Faust ins Dribbling mit seinen Gegenspielern gehen kann, um eine Überzahlsituation zu schaffen", schreiben die Kollegen der "Frankfurter Rundschau" treffend zur aktuellen Stürmersituation. 

Vielleicht kann der 21-jährige Ragnar Ache diese Rolle übernehmen. Der kommt allerdings erst im Sommer nach Frankfurt.

7.34 Uhr: Eintracht-Frankfurt-Coach Adi Hütter will RB Salzburg nicht unterschätzen

Der Trainer von Eintracht Frankfurt hat den kommenden Gegner, RB Salzburg, unter die Lupe genommen. "Wir haben es mit einem sehr guten Gegner zu tun", sagte der Trainer in einem Interview, das der Verein auf YouTube publizierte. Offenbar will der Coach die Salzburger nicht unterschätzen. Gleichzeitig rechnet er sich gute Chancen für Frankfurt aus: "Es steht 50:50, wir wollen weiterkommen", so Hütter.

7.08 Uhr: Guten Morgen, Frankfurt!

Willkommen zurück an diesem Mittwoch. In unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt begleiten wir Sie wieder durch den Tag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal