Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Coronavirus in Frankfurt: 248 neue Fälle – Inzidenz teils über 35

Coronavirus in Frankfurt  

Grenzwert für Lockerungen: Inzidenz steigt über 35

22.07.2021, 08:13 Uhr | dpa

Coronavirus in Frankfurt: 248 neue Fälle – Inzidenz teils über 35. Einkaufsstraße in Frankfurt (Archivfoto): In der Stadt liegt die Inzidenz nun über 35. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Einkaufsstraße in Frankfurt (Archivfoto): In der Stadt liegt die Inzidenz nun über 35. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Die Zahl der Corona-Infektionen in Frankfurt steigt weiter. Nun hat der örtliche Inzidenz-Wert eine wichtige Marke überschritten.

Die Corona-Fallzahlen in Frankfurt steigen weiter stark an: In der Stadt betrug der Inzidenz-Wert am Donnerstag 37,6 – damit der fünfthöchste Wert an diesem Donnerstag. In Darmstadt lag er bei 35,7, wie aus den Daten des Robert Koch-Instituts (Stand 3.15 Uhr) hervorgeht. Damit liegen beide Städte über dem Grenzwert für weitere Lockerungen.

Landesweit lag die Inzidenz bei 16,9. Am Vortag hatte der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen noch 15 betragen.

Coronavirus in Frankfurt: Inzidenz übersteigt 35

Zudem wurden in Hessen binnen 24 Stunden 248 neue Corona-Infektionen registriert worden. Es gab vier weitere Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie starben hessenweit 7.573 Menschen mit oder an dem Virus. Die Zahl der erfassten Infektionen beträgt insgesamt 293.201.

Auf den hessischen Intensivstationen lagen nach Daten des Divi-Registers (Stand 6.19 Uhr) 45 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung. 14 von ihnen mussten beatmet werden. Divi steht für Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: