Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt: 25-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

60 Hausbewohner gerettet  

25-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

24.11.2021, 09:38 Uhr | t-online, mtt

Frankfurt: 25-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand. Feuerwehrfahrzeug (Symbolbild): Bei dem Brand in der Nacht starb der Inhaber der Brandwohnung. (Quelle: dpa/Patrick Seeger)

Feuerwehrfahrzeug (Symbolbild): Bei dem Brand in der Nacht starb der Inhaber der Brandwohnung. (Quelle: Patrick Seeger/dpa)

In einem mehrstöckigen Wohnhaus ist in der Nacht Feuer ausgebrochen. Ein junger Mann kam ums Leben. Zwei weitere Bewohner wurden verletzt. 60 Menschen mussten aus dem Haus gerettet werden.

In der Nacht zu Mittwoch ist im südhessischen Taunusstein, 30 Kilometer östlich von Frankfurt, ein Brand ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Bewohner eines mehrstöckigen Hauses das Feuer gegen Mitternacht bemerkt.

Es war in einer Wohnung ausgebrochen. Der Inhaber dieser Wohnung, ein 25-jähriger Mann, starb.

Zwei weitere Hausbewohner im Alter von 77 und 65 Jahren wurden durch Rauchgase leicht verletzt. Eine der Personen kam in ein Krankenhaus.

Das Haus musste evakuiert werden. Rund 60 Menschen wurden von den Feuerwehrleuten gerettet. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: