• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Frankfurt: Ungeschickter mutmaßlicher Impfpass-FĂ€lscher fliegt auf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild fĂŒr einen TextItalien will DĂŒrre-Notstand ausrufenSymbolbild fĂŒr einen TextVermieter dreht zeitweise Warmwasser abSymbolbild fĂŒr einen TextTesla stoppt Produktion in GrĂŒnheideSymbolbild fĂŒr einen TextBekannter Pralinenhersteller ist pleiteSymbolbild fĂŒr ein VideoVideo zeigt tödliche SchĂŒsse auf SchwarzenSymbolbild fĂŒr einen TextHacker greifen Spitzenpolitiker anSymbolbild fĂŒr einen TextMann ertrinkt nach JunggesellenabschiedSymbolbild fĂŒr einen TextVox nimmt Show aus dem ProgrammSymbolbild fĂŒr einen TextLeila Lowfire: "bespuckt und geschlagen"Symbolbild fĂŒr einen TextFPÖ droht Werder Bremen mit KlageSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserÜberraschende GĂ€ste auf Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Handynummer verrĂ€t mutmaßlichen Impfpass-FĂ€lscher

Von dpa
Aktualisiert am 17.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizisten auf Patrouille im Fraport (Archivbild): Ein Mann hat offenbar bei der FĂ€lschung seines Impfpasses einen sehr ungeschickten Fehler gemacht.
Polizisten auf Patrouille im Fraport (Archivbild): Ein Mann hat offenbar bei der FĂ€lschung seines Impfpasses einen sehr ungeschickten Fehler gemacht. (Quelle: Frank Sorge/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dumm gelaufen: Die Polizei hat am Frankfurter Flughafen einen Mann mit einem gefĂ€lschten Impfpass erwischt – er verriet sich durch einen Ă€ußerst unangenehmen Fehler.

Ein 33-jĂ€hriger mutmaßlicher Impfpass-FĂ€lscher ist am Flughafen Frankfurt von Polizisten durch einen einfachen Trick ĂŒberfĂŒhrt worden: Er hatte fĂŒr den nachgemachten Stempel in dem Dokument seine eigene Handynummer ausgesucht, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Da die Polizisten ohnehin vermuteten, dass der Impfpass gefÀlscht sein könnte, riefen sie einfach die angegebene Telefonnummer des angeblichen Impfarztes an. Doch es klingelte das Handy des 33-JÀhrigen.

Die Beamten beschlagnahmten nach der Kontrolle am Mittwoch Telefon und Impfpass – und leiteten ein Verfahren gegen den Mann ein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
SpĂŒrhunde sollen kĂŒnftig Corona erschnĂŒffeln
Flughafen FrankfurtFraportPolizei

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website