Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussischer Oberst überrascht mit KritikSymbolbild für einen TextKind in Brandenburger See ertrunkenSymbolbild für einen TextEx-Basketball-Kapitän Okulaja ist totSymbolbild für einen TextBauer ist ältester Mann der WeltSymbolbild für einen Watson TeaserBecker erwartet besonderen BesuchSymbolbild für einen TextBericht: Flugzeugabsturz war kein UnfallSymbolbild für einen TextRussische Panzer fahren in MinenfalleSymbolbild für einen TextVolksmusikstar spricht über SchlaganfallSymbolbild für ein VideoSchlammlawine reißt Zug aus den Gleisen Symbolbild für einen TextPSG-Star boykottiert Regenbogen-TrikotSymbolbild für einen TextCover mit Kim Kardashian heftig kritisiert

Handynummer verrät mutmaßlichen Impfpass-Fälscher

Von dpa
Aktualisiert am 17.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Polizisten auf Patrouille im Fraport (Archivbild): Ein Mann hat offenbar bei der Fälschung seines Impfpasses einen sehr ungeschickten Fehler gemacht.
Polizisten auf Patrouille im Fraport (Archivbild): Ein Mann hat offenbar bei der Fälschung seines Impfpasses einen sehr ungeschickten Fehler gemacht. (Quelle: Frank Sorge/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dumm gelaufen: Die Polizei hat am Frankfurter Flughafen einen Mann mit einem gefälschten Impfpass erwischt – er verriet sich durch einen äußerst unangenehmen Fehler.

Ein 33-jähriger mutmaßlicher Impfpass-Fälscher ist am Flughafen Frankfurt von Polizisten durch einen einfachen Trick überführt worden: Er hatte für den nachgemachten Stempel in dem Dokument seine eigene Handynummer ausgesucht, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Da die Polizisten ohnehin vermuteten, dass der Impfpass gefälscht sein könnte, riefen sie einfach die angegebene Telefonnummer des angeblichen Impfarztes an. Doch es klingelte das Handy des 33-Jährigen.

Weitere Artikel

"Skurrilste Fundgeschichte dieses Jahr"
Frau bekommt Swimmingpool mit Waldohreule geliefert
Die Waldohreule im Pool: Bei ihrer Einlieferung hat die Eule nur 210 Gramm gewogen.

Eilantrag beim Verwaltungsgericht
Galeria Karstadt Kaufhof klagt gegen 2G-Regel im Berliner Einzelhandel
Firmenschild der Warenhauskette Galeria Kaufhof am Ladenlokal am Alexanderplatz. (Symbolbild) Das Unternehmen wehrt sich gegen 2G im Berliner Einzelhandel.

Strecke zweieinhalb Stunden gesperrt
Betrunkene Autofahrerin verursacht Bahnchaos
Zug der Hessischen Landesbahn (Archivbild): Eine Regionalstrecke blieb nach dem Vorfall zweieinhalb Stunden gesperrt.


Die Beamten beschlagnahmten nach der Kontrolle am Mittwoch Telefon und Impfpass – und leiteten ein Verfahren gegen den Mann ein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Am Donnerstag ist die Innenstadt fest in Eintracht-Hand"
Flughafen FrankfurtFraportPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website