• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Trude Simonsohn (ÔÇá100): Auschwitz-├ťberlebende und Frankfurts Ehrenb├╝rgerin tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVerona rationiert TrinkwasserSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild f├╝r einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild f├╝r einen TextFaeser baut Seehofer-Abteilung umSymbolbild f├╝r einen TextSommerinterviews: Termine und G├ĄsteSymbolbild f├╝r einen TextBritische Medien: Ronaldo will wegSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextHabeck: H├Ątte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen Text30-J├Ąhriger ertrinkt in Berliner SeeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFu├čball-Star flucht in TV-ShowSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Auschwitz-├ťberlebende stirbt mit 100

Von dpa, afp, mtt

Aktualisiert am 06.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Trude Simonsohn (Archivbild): 2016 wurde sie zur ersten Ehrenb├╝rgerin von Frankfurt am Main ernannt.
Trude Simonsohn (Archivbild): 2016 wurde sie zur ersten Ehrenb├╝rgerin von Frankfurt am Main ernannt. (Quelle: brennweiteffm/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie ├╝berlebte das Vernichtungslager Auschwitz, wurde erste Ehrenb├╝rgerin der Stadt Frankfurt, k├Ąmpfte gegen das Vergessen: Nun ist Trude Simonsohn im Alter von 100 Jahren gestorben.

Die Frankfurter Ehrenb├╝rgerin und Holocaust-├ťberlebende Trude Simonsohn ist am Donnerstag im Alter von 100 Jahren gestorben. Das teilte die J├╝dische Gemeinde Frankfurt mit. Salomon Korn, der Vorstandsvorsitzende der Gemeinde, bezeichnete sie als "bemerkenswerte, herausragende Frau".

"Wir sind voller Trauer ├╝ber diesen gro├čen Verlust", wird er in einer Mitteilung der J├╝dischen Gemeinde zitiert. Simonsohn habe sich als Shoa-├ťberlebende f├╝r ein respektvolles Miteinander eingesetzt: "Durch ihr unerm├╝dliches Engagement, insbesondere jungen Menschen in Schulen vom Erlebten zu berichten, wirkte sie f├╝r eine friedlichere Gesellschaft. (ÔÇŽ) Es ist schwer in Worte zu fassen, wie sehr wir Trude vermissen werden."

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Gr├╝ne) erkl├Ąrte, Simonsohn werde "schmerzlich fehlen". Sie habe den nachfolgenden Generationen durch beeindruckende Zeitzeugenarbeit "die Ann├Ąherung an das Unfassbare erm├Âglicht" und bei jungen Menschen f├╝r Wachsamkeit und Verantwortungsbewusstsein geworben.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptst├Ądte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Pr├Ąsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Der hessische Ministerpr├Ąsident Volker Bouffier (CDU) w├╝rdigte Simonsohn als bedeutende Hessin, die sich um Erinnerungskultur und Wiederaufbau von j├╝dischem Leben verdient gemacht habe. "Trude Simonsohn hat die dunkelsten Stunden deutscher Geschichte miterlebt", sagte Bouffier. "Angesichts dieser Erlebnisse h├Ątte man es ihr nicht verdenken k├Ânnen, dass sie Deutschland den R├╝cken kehrt. Doch Trude Simonsohn tat das Gegenteil."

Frankfurter Holocaust-├ťberlebende: Engagiert bis ins hohe Alter

Die 1921 in der damaligen Tschechoslowakei ÔÇô in Olm├╝tz im heutigen Tschechien ÔÇô geborene Simonsohn hatte sich im Widerstand gegen die Nationalsozialisten engagiert und die Konzentrationslager Theresienstadt und Auschwitz ├╝berlebt. Seit 1955 lebte sie in Frankfurt, wo sie sich beim Wiederaufbau der J├╝dischen Gemeinde engagierte und als erste Frau den Vorsitz der Gemeinde ├╝bernahm.

Als Zeitzeugin ging Simonsohn seit Jahrzehnten an Schulen, um Jugendlichen ├╝ber ihr Leben zu berichten. Erst mit weit ├╝ber 90 Jahren musste sie ihr Engagement wegen ihres verschlechterten Gesundheitszustands einstellen. Im Jahr 2016 war sie als erste Frau zur Ehrenb├╝rgerin Frankfurts ernannt worden.

"Trude Simonsohn wird bitterlich fehlen"

"Wir verabschieden uns in gro├čer Dankbarkeit", schrieb die Bildungsst├Ątte Anne Frank. Ihr Direktor, der Historiker und P├Ądagoge Meron Mendel, twitterte: "Ich habe noch nie so einen starken und lebensfr├Âhlichen Menschen gekannt."

"Gerade in Zeiten antisemitischer Verschw├Ârungstheorien und neuem rechtsextremem Hass wird uns Trude Simonsohn bitterlich fehlen", sagte Christoph Heubner, Vize-Exekutivpr├Ąsident des Internationalen Auschwitz-Komitees.

Auch Frankfurts Oberb├╝rgermeister Peter Feldmann ├Ąu├čerte Dankbarkeit: "Dass sie unserem Land, unserer Stadt nach allem, was wir ihr und ihrer Familie angetan haben, eine zweite Chance gab, ist f├╝r mich bis heute ein unbegreifliches Geschenk. Verdient hatten wir es nicht. Aber wir haben es gebraucht. Trude Simonsohn stand nicht nur f├╝r das, was war, sondern vor allem f├╝r das, was sein kann. Eine Zukunft ohne Hass, eine offene Gesellschaft, eine Kultur des Respekts."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Claudia RothVolker Bouffier

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website