Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussischer Oberst überrascht mit KritikSymbolbild für einen TextHeftige Unwetter erwartetSymbolbild für einen TextBauer ist ältester Mann der WeltSymbolbild für einen TextEx-Soapstar wird neue BacheloretteSymbolbild für einen Watson TeaserKroos hat klaren Favoriten für Bundesliga-RelegationSymbolbild für einen TextTeenager klaut FeuerwehrautoSymbolbild für einen TextBericht: Flugzeugabsturz war kein UnfallSymbolbild für einen TextGehen die Bierflaschen aus?Symbolbild für einen TextEx-Nationalspieler Okulaja ist totSymbolbild für einen TextApple kündigt neue iPhone-Funktionen anSymbolbild für einen TextRussische Panzer fahren in MinenfalleSymbolbild für einen TextVolksmusikstar spricht über Schlaganfall

Frau will bei Feuer helfen und wird schwer verletzt

Von dpa
Aktualisiert am 21.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Fahrzeuge der Feuerwehr stehen am Einsatzort: Im Frankfurter Stadtteil Sossenheim brannte es in der Nacht.
Fahrzeuge der Feuerwehr stehen am Einsatzort: Im Frankfurter Stadtteil Sossenheim brannte es in der Nacht. (Quelle: Keutz TV-News)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Flammen in einer Wohnung im Frankfurter Westen: Bei einem Brand in der Nacht sind fünf Menschen verletzt worden. Beim Versuch, den Bewohnern zu helfen, wurde eine Frau so schwer verletzt, dass sie reanimiert werden musste.

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Frankfurt sind insgesamt fünf Menschen verletzt worden. Eine Frau, die den Bewohnern der brennenden Wohnung helfen wollte, wurde in der Nacht auf Freitag vor Ort reanimiert, wie ein Sprecher der Polizei sagte.

Sie sei außer Lebensgefahr und schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Die weiteren Verletzten kamen mit leichten Rauchgasvergiftungen ebenfalls in Krankenhäuser.

Weitere Artikel

Ging es um Drogen?
Todesrätsel um erschossenen 19-Jährigen
Kerzen, Blumen, Fotos: Trauerbekundungen vor dem Haus, in dem der Tote lebte.

Vorfall im Kraftwerk
Im Video zu hören: Mysteriöses Donnern erschreckt Anwohner
Das Kraftwerk Reuter West: Ursprung der nächtlichen Ruhestörung?

Fluffy wurde 15 Jahre alt
Der letzte Wolf des Zoos Hannover ist tot
Fluffy im Zoo Hannover: Der Timberwolf litt zuletzt unter Arthrose.


Die Inhaber der brennenden Wohnung im Stadtteil Sossenheim konnten das Gebäude eigenständig verlassen, hieß es weiter. Der Rauch habe sich im Treppenhaus ausgebreitet. Alle Bewohner hätten das Haus verlassen müssen. Die betroffene Wohnung sei unbewohnbar. Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten das Feuer in der Nacht löschen können, so der Sprecher. Die Ursache für den Brand sei noch unklar. Weitere Details blieben zunächst offen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Am Donnerstag ist die Innenstadt fest in Eintracht-Hand"
Feuerwehr

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website