Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild f├╝r einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild f├╝r einen TextRihannas Baby ist daSymbolbild f├╝r einen TextLufthansa-Ticket f├╝r 24.000 DollarSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Kovac vor Bundesliga-ComebackSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild f├╝r einen TextImmer mehr Affenpocken-F├Ąlle weltweitSymbolbild f├╝r ein VideoForscher finden Hinweis auf ParalleluniversumSymbolbild f├╝r einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild f├╝r einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Mann st├╝rzt in Hotel in zehn Meter tiefen Schacht

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 23.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Rettungskraft der Feuerwehr wurde abgeseilt. Der Einsatz gestaltete sich aufgrund der Enge des Schachtes besonders schwierig.
Eine Rettungskraft der Feuerwehr wurde abgeseilt. Der Einsatz gestaltete sich aufgrund der Enge des Schachtes besonders schwierig. (Quelle: Feuerwehr Hanau)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wie er hineingeraten konnte, ist noch unklar: Die H├Âhenrettung der Feuerwehr musste einen Mann aus einem zehn Meter tiefen Schacht in einem Hotel in Hanau befreien. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

In Hanau ist am fr├╝hen Samstagmorgen ein Mann in einem Hotel am Heumarkt in einen zehn Meter tiefen Versorgungsschacht gest├╝rzt. Dabei wurde er schwer verletzt.

Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte sich der Hotelgast nicht selbst befreien. Die Sondereinheit H├Âhenrettung der Feuerwehr musste anr├╝cken. Gleich nachdem die Spezialkr├Ąfte eintrafen, wurde ein H├Âhenretter zu dem schwer verletzten Mann abgeseilt, um ihn f├╝r die Rettung vorzubereiten.

Einsatzkr├Ąfte der Feuerwehr vor dem Schacht: 35 Retter waren im Einsatz.
Einsatzkr├Ąfte der Feuerwehr vor dem Schacht: 35 Retter waren im Einsatz. (Quelle: Feuerwehr Hanau)

Einsatz in Hanauer Hotel: Unfallursache zun├Ąchst unklar

Der Einsatz, an dem insgesamt 35 Einsatzkr├Ąfte beteiligt waren, habe sich jedoch als schwierig gestaltet, da der Schacht aufgrund von diversen Rohrleitungen teilweise nur einen Durchmesser von 50 mal 40 Zentimeter aufwies.

Weitere Artikel

Zwei Tote an A45-Rastst├Ątte
Polizei nennt Grund f├╝r Tankstellenexplosion
Ein Toter wurde in dem Wagen gefunden, der in die Zapfs├Ąulen gerast war: Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen ├╝bernommen.

Frau schwer verletzt
Jugendlicher attackiert 65-J├Ąhrige ÔÇô wegen Maske
Die U-Bahn-Station Rohrdamm (Archivbild): Jugendliche haben dort eine 65-J├Ąhrige angegriffen.

Pr├Ąsenzpflicht w├Ąhrend Corona
Mutter unterrichtet Sohn zu Hause ÔÇô und soll zahlen
Der Sohn von Alexandra Jahnz: Ihn unterrichtet die K├Âlnerin von zu Hause.


Nach eineinhalb Stunden konnte der schwer verletzte Mann gegen 4 Uhr morgens schlie├člich geborgen werden und wurde von einem Notarzt behandelt. Warum er in den Schacht st├╝rzte, war zun├Ąchst unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Alles f├╝r die Eintracht"
Von Roxana Frey, Frankfurt am Main
  • Philip Buchen
Von Philip Buchen
FeuerwehrHanau

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website