Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Feuerball und schreiende Kinder: Video zeigt schwere Explosion in Hamburg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen TextMesserattacke hat politisches NachspielSymbolbild für einen TextEx sticht auf Frau ein – LebensgefahrSymbolbild für einen TextWerden Ärmere hier mehr kontrolliert?Symbolbild für einen TextPolizei stoppt Audi-Raser mit 213 km/hSymbolbild für einen TextRadfahrer stürzt und stirbtSymbolbild für einen TextDas ist der Held von BrokstedtSymbolbild für einen TextPromis trauern um toten NDR-ReporterSymbolbild für einen TextBrokstedt: Toter war Azubi bei DB-TochterSymbolbild für einen TextBaby totgeschüttelt – Vater äußert sich

Video zeigt Explosion bei Dachstuhlbrand in Hamburg

Von dpa, t-online, gda

11.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Explosion bei einem Brand in Hamburg: Glücklicherweise wurde nur eine Person durch Rauchgas verletzt.
Ein Augenzeugen-Video zeigt die Explosion bei einem Brand in Hamburg: Glücklicherweise wurde nur eine Person durch Rauchgas verletzt. (Quelle: NEWS5 / Augenzeugenmaterial)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein lauter Knall, ein Feuerball und schreiende Kinder: Das ist in einem Video von einem Brand in Hamburg zu sehen. Die Feuerwehr war im Großeinsatz.

Im Hamburger Stadtteil Horn hat der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Der Wohnblock wurde rechtzeitig evakuiert, sodass niemand schwer verletzt wurde, wie die Polizei am frühen Dienstagmorgen mitteilte. Ein 19-Jähriger habe am Montagabend aber eine Rauchgasvergiftung erlitten und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Menschen mussten laut Feuerwehr kurzfristig vor Ort von Rettungskräften betreut werden.

Wie es zu dem Brand kam, blieb zunächst unklar. An dem Dachstuhl finden laut Polizei bereits seit mehreren Wochen Bauarbeiten statt. Deshalb seien unter anderem Gasflaschen auf dem Dach gelagert worden, die während des Brandes eine Explosion verursachten.

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In mehreren Videos in den sozialen Netzwerken ist die Explosion und auch der Brand zu sehen. Zahlreiche Schaulustige hielten sich den Videos zufolge im Umfeld des Hauses im Grenzbereich zwischen den Stadtteilen Horn und Billstedt auf.

Das Feuer betraf insbesondere die Isolierung im Dach und habe sich auf dem angrenzenden Beton nicht allzu schnell ausbreiten können, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagmorgen mit. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer sowohl vom Inneren des Gebäudes als auch über zwei Drehleitern. Nach knapp zweieinhalb Stunden beendeten die etwa 70 Feuerwehrleute am Montagabend ihren Einsatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche
  • presseportal.de: Pressemitteilung der Feuerwehr Hamburg vom 11. Oktober 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Toter in Müllpresse
ExplosionFeuerwehrPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website