Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: 14-Jähriger mit gebrochenem Fuß aus S-Bahn-Gleis gerettet

Verspätungen bei der S-Bahn  

14-Jähriger mit gebrochenem Fuß aus Gleis gerettet

31.07.2020, 10:40 Uhr | dpa

Hamburg: 14-Jähriger mit gebrochenem Fuß aus S-Bahn-Gleis gerettet. Blaulicht (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet (Symbolbild): In Hamburg ist ein verletzter Junge von der Feuerwehr gerettet worden. (Quelle: Patrick Pleul/dpa)

An einem Hamburger S-Bahnhof ist ein Teenager mit einem gebrochenem Fuß auf einem Bahngleis gefunden worden. Die Feuerwehr rettete den Jungen.

Ein 14-jähriger Jugendlicher ist am Freitagmorgen von der Feuerwehr aus einem Gleis am S-Bahnhof Neugraben in Hamburg gerettet worden. Wie die Bundespolizei mitteilte, war der Jugendliche mit einem gebrochenen Fuß auf einem Bahngleis gefunden worden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Wie es zu der Verletzung kam, war zunächst unklar.

Der Vorfall hatte am Morgen für Verspätungen im Hamburger S-Bahnverkehr gesorgt. Für weitere Ausfälle sorgten am Morgen außerdem Vandalismusschäden an zwei S-Bahnen in der Abstellanlage in Neugraben. Ob es eine Verbindung zwischen den beiden Vorfällen gibt, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal