Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: 89-Jährige stellt Trickbetrüger-Pärchen

Zwei Festnahmen  

89-Jährige stellt Trickbetrüger-Pärchen Falle

20.01.2021, 10:44 Uhr | t-online

Hamburg: 89-Jährige stellt Trickbetrüger-Pärchen. Ein Handy zeigt einen anonymen Anruf (Symbolbild): Zwei Trickbetrüger in Hamburg konnten festgenommen werden. (Quelle: imago images/7aktuell)

Ein Handy zeigt einen anonymen Anruf (Symbolbild): Zwei Trickbetrüger in Hamburg konnten festgenommen werden. (Quelle: 7aktuell/imago images)

Eine Seniorin in Hamburg sollte zum Opfer von Trickbetrügern werden. Sie durchschaute die Masche der angeblichen Bankmitarbeiter jedoch und schaltete die Polizei ein.

In Hamburg konnte die Polizei ein mutmaßliches Betrügerpärchen schnappen. Die beiden Personen stehen im Verdacht, einen gemeinschaftlichen Trickbetrug begangen zu haben. Am Wochenende rief die Frau bei einer 89-jährigen Hamburgerin an und gab sich als Bankmitarbeiterin aus. Sie berichtete ihrem Opfer, dass Falschgeld im Umlauf sei und auch eine Bankmitarbeiterin in den Fall verwickelt sei. Diese sollte mit Hilfe der Rentnerin überführt werden, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtete. Die Seniorin ahnte allerdings, dass es sich um einen Betrug handelte und informierte die Polizei.

Das LKA übernahm die Betreuung der Frau. Im Laufe des Wochenendes stand die 89-Jährige weiterhin in Kontakt mit den Betrügern. Sie erhielt dann die Anweisung, am Montag Geld abzuheben und sich mit einer vermeintliche Bankmitarbeiterin "Frau Lehmann" zu treffen. Die Seniorin spielte mit, traf sich mit der Betrügerin und übergab ihr, wie vereinbart, einen Umschlag mit Geld. In diesem Moment konnten die Beamten des LKA zugreifen und die 36-jährige Frau vorläufig festnehmen.

Auch ein 49-jähriger Mann, der sich in der Nähe des Tatortes aufhielt und verdächtig schien, wurde festgenommen. Bei der Durchsuchung der gemeinsamen Wohnung konnten weitere Beweismittel sichergestellt werden. Gegen die Frau wurde ein Haftbefehl ausgesprochen, der 49-Jährige wurde wieder freigelassen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal