Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburger Bürgermeister Tschentscher lobt HSV-Präsident Marcell Jansen

Lob von OB Tschentscher  

"Ein großer Gewinn für den HSV"

09.08.2021, 11:50 Uhr | dpa

Hamburger Bürgermeister Tschentscher lobt HSV-Präsident Marcell Jansen. HSV-Präsident Marcell Jansen steht vor einer Ziegelwand (Archivbild): Tschentscher bezeichnete ihn als "korrekten Typen". (Quelle: dpa/Georg Wendt)

HSV-Präsident Marcell Jansen steht vor einer Ziegelwand (Archivbild): Tschentscher bezeichnete ihn als "korrekten Typen". (Quelle: Georg Wendt/dpa)

Schon zum zweiten Mal wurde Marcell Jansen zum HSV-Präsidenten gewählt. Eine Ehre für den 35-jährigen Ex-Nationalspieler – darüber freut sich auch der Hamburger Bürgermeister.

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher hat lobende Worte für den alten und neuen HSV-Präsidenten Marcell Jansen gefunden. "Marcell Jansen ist ein großer Gewinn für den HSV. Er bringt vieles mit: Fachkenntnis im Fußball, eine sympathische Persönlichkeit, und trotz seines jungen Alters ist er Profi in der Vereinsorganisation", sagte der SPD-Politiker im Podcast "HSV – wir müssen reden" vom "Hamburger Abendblatt". "Er ist ein sehr korrekter Typ", fügte Tschentscher über Jansen hinzu.

Ex-Nationalspieler Jansen ist zum zweiten Mal zum Präsidenten des Großsportvereins Hamburger SV e.V. gewählt worden. Der 35 Jahre alte Unternehmer erhielt bei der Mitgliederversammlung am Samstag 263 von 382 gültigen Stimmen (68,8 Prozent). 119 Mitglieder votierten gegen ihn. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Die Mitglieder wählten zudem den Ex-HSV-Profi Bernd Wehmeyer (82,8) und den Finanzexperten Michael Papenfuß (89,4) zu Vizepräsidenten. Jansen war schon von Januar 2019 bis Februar 2021 HSV-Präsident.

Nach HSV-Finanzvorstand Frank Wettstein brachte auch Tschentscher die Hoffnung zum Ausdruck, dass schon bald mehr Fans im Volksparkstadion zugelassen werden könnten. Der SPD-Mann deutete im Podcast an, dass geimpfte Anhänger zeitnah wieder ohne Einschränkungen in die Arena gehen dürfen. Wettstein hatte sich bei der Mitgliederversammlung auch dahingehend geäußert. "Es wird um die Frage gehen, ob nur noch Geimpfte ins Stadion dürfen", sagte der HSV-Finanzvorstand mit Blick auf die am Dienstag stattfindende Ministerpräsidentenkonferenz.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: