Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHannover

Robert Habeck macht in Hannover Wahlkampf gegen eigenen Schwippschwager


Das schaut Hannover auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Habeck macht Wahlkampf gegen seinen Schwippschwager

Von dpa, pas

Aktualisiert am 03.10.2022Lesedauer: 2 Min.
GERMANY-POLITICS/
Robert Habeck im Bundestag: Am Tag der Deutschen Einheit tritt der Wirtschaftsminister in Hannover auf. (Quelle: Michele Tantussi/Reuters)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wirtschaftsminister Robert Habeck kommt zu einer Wahlkampfveranstaltung der Grünen nach Hannover. Damit wird die Niedersachsen-Wahl auch zum Familienduell.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck kommt am Montagabend für eine Wahlkampfveranstaltung nach Hannover, um die Grünen-Spitzenkandidaten zur Landtagswahl, Julia Willie Hamburg und Christian Meyer, zu unterstützen. Doch die Wahl in Niedersachsen dürfte für Habeck auch eine persönliche Note besitzen: Er ist mit dem FDP-Spitzenkandidaten verschwägert.

Stefan Birkner ist mit der Schwester von Habecks Ehefrau Andrea Paluch verheiratet. Der 49-Jährige kämpft vor der Landtagswahl in Niedersachsen am 9. Oktober um jede Stimme. Zu groß ist die Gefahr, dass die FDP am Wahltag unter der Grenze von fünf Prozent landet und damit den Einzug in den Landtag verpasst. Aktuelle Umfragen sehen die Partei knapp darüber.

Stefan Birkner (FDP) bei einer Wahlkampfveranstaltung in Oldenburg (Archivbild): Der Spitzenkandidat der Liberalen erfährt im Wahlkampf Unterstützung von Finanzminister Christian Lindner.
Stefan Birkner bei einer Wahlkampfveranstaltung (Archivbild): Der Spitzenkandidat der Liberalen erfährt im Wahlkampf Unterstützung von Finanzminister Christian Lindner. (Quelle: IMAGO/Eibner-Pressefoto/Fabian Steffen/imago images)

Birkner gab sich im TV-Triell in der vergangenen Woche kämpferisch: Sorge, an der 5-Prozent-Hürde zu scheitern, habe er nicht. Das Ziel der Zweistelligkeit sei auch noch nicht aufgegeben.

Birkner: rot-grüne Mehrheit verhindern

Sollte tatsächlich noch eine Koalition mit Wunschpartner CDU zur Debatte stehen, steht Birkners Partei direkt den Grünen gegenüber, die eine Koalition mit den Sozialdemokraten unter Stephan Weil anstreben – und damit der Partei von Robert Habeck.

"Es gilt für uns zu verhindern, dass es eine rot-grüne Mehrheit in Niedersachsen gibt", sagte FDP-Landesvorsitzender Stefan Birkner am Sonntag vor mehr als 100 Parteidelegierten bei der Sitzung des Landeshauptausschusses in Osnabrück, wie die Deutsche Presse-Agentur am Sonntag berichtete.

Familienlesung mit Andrea Paluch (Archivbild): Die deutsche Literaturwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Übersetzerin ist die Ehefrau von Wirtschaftsminister Robert Habeck.
Familienlesung mit Andrea Paluch (Archivbild): Die deutsche Literaturwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Übersetzerin ist die Ehefrau von Wirtschaftsminister Robert Habeck. (Quelle: IMAGO / Willi Schewski/imago images)

Droht eine Familienfehde?

Mit Sicherheit nicht: Birkner und Habeck kennen sich privat seit Mitte der 90er-Jahre, wie Birkner in einem Gespräch mit der "Hannoverschen Allgemeinen" bereits im vergangenen Jahr während der Sondierungsgespräche der Ampelregierung erzählte.

Damals habe Birkner als Student der Rechtswissenschaften seine heutige Ehefrau Doris kennengelernt. Robert Habeck, ebenfalls noch Student, war bereits mit ihrer Schwester Andrea Paluch zusammen.

Familientreffen auf Ministerkonferenz

Erst später traten Habeck und Birkner ihren heutigen Parteien bei. Besonders interessant wurde die Situation im Jahr 2012, als beide zeitgleich Umweltminister waren. Birkner in Niedersachsen, Habeck in Schleswig-Holstein.

Einmal saßen sie sogar zusammen in der Umweltministerkonferenz der Länder. Birkner gegenüber der "HAZ": "Wir machen da kein Geheimnis draus."

Die Umweltministerkonferenz im November 2012 (Archivbild): Vorne Robert Habeck, letzte Reihe, dritter von links: Stefan Birkner.
Die Umweltministerkonferenz im November 2012 (Archivbild): vorne Robert Habeck, letzte Reihe, dritter von links: Stefan Birkner. (Quelle: imago stock&people/imago images)

Die Grünen sind derzeit Oppositionspartei. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hofft auf eine Neuauflage von Rot-Grün – in diesem Bündnis hatte er bereits in seiner ersten Amtszeit regiert. Derzeit regieren SPD und CDU in Niedersachsen in einer Großen Koalition. Eine Fortsetzung des Bündnisses gilt aber als unwahrscheinlich. Die Landtagswahl ist am 9. Oktober.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • hna.de: "Niedersachsen-Wahl: Gelb-grüne Familienbande – Birkner kämpft gegen Habecks Politik"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Patrick Schiller ist t-online Regio Redakteur in Hannover.
Von Patrick Schiller
BundestagCDUChristian LindnerFDPRobert HabeckStephan Weil

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website