Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Für 1,1 Millionen Menschen beginnt Ausgangssperre

Bis zum 12. April  

Ausgangssperre in Hannover tritt in Kraft

01.04.2021, 18:23 Uhr | dpa

Hannover: Für 1,1 Millionen Menschen beginnt Ausgangssperre. Auf einem leeren Platz in Hannover steht ein Polizeiauto (Symbolbild): Bis zum 12. April gilt in der Stadt eine nächtliche Ausgangssperre. (Quelle: imago images/Die Videomanufaktur)

Auf einem leeren Platz in Hannover steht ein Polizeiauto (Symbolbild): Bis zum 12. April gilt in der Stadt eine nächtliche Ausgangssperre. (Quelle: Die Videomanufaktur/imago images)

In Hannover gelten verschärfte Corona-Regeln. Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es eine nächtliche Ausgangssperre. Außerdem wurde die Maskenpflicht erweitert.

Für 1,1 Millionen Menschen in und um Hannover gilt seit Donnerstag eine nächtliche Ausgangssperre. Bis zum 12. April dürfen die Menschen zwischen 22:00 Uhr und 5:00 Uhr ihre Wohnungen und Häuser nur aus einem triftigen Grund verlassen. Zudem gibt es eine Erweiterung der Maskenpflicht im öffentlichen Raum. Die Region Hannover erließ die Maßnahme genau wie zahlreiche andere Kommunen in Niedersachsen wegen hoher Corona-Zahlen.

Gestützt auf die aktuelle niedersächsische Corona-Verordnung erließen die Kreise für ihr Gebiet Allgemeinverfügungen. Die neue Landesverordnung schreibt eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 150 vor.

Ausgangssperren auch in weiteren Kreisen und Kommunen

In den Landkreisen Peine, Wesermarsch, Bremerhaven, Emsland, Cloppenburg und in Teilen des Kreises Celle sowie in Bremen haben nächtliche Ausgangssperren bereits begonnen. In manchen Kommunen gilt die Ausgangssperre bereits ab 21:00 Uhr.

Informationen dazu finden Bürgerinnen und Bürger auf den Internetseiten ihrer Städte und Gemeinden. Andere Kreise und Städte wie Osnabrück, Oldenburg und Salzgitter beschlossen ebenfalls Ausgangssperren. Im Kreis Gifhorn solle das Ausgehverbot ab Freitag gelten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal