• Home
  • Regional
  • Zoll entdeckt über 450 Kilo Kokain im Hafen von Bremerhaven


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen Text"Twilight"-Star ist Vater gewordenSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Zoll entdeckt über 450 Kilo Kokain im Hafen von Bremerhaven

Von dpa
25.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Zoll
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". (Quelle: Markus Scholz/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehr als 450 Kilogramm Kokain haben Zollbeamte in einem Container aus Uruguay im Überseehafen von Bremerhaven entdeckt. Das Rauschgift hat einen Schwarzmarktwert von mehr als 60 Millionen Euro, wie der Zoll am Freitag mitteilte. Es sei einer der größten Kokainfunde bisher in Bremerhaven. Erst am Donnerstag war ein großer Kokainfund im Hamburger Hafen bekannt geworden. Dort waren 2,6 Tonnen der Droge mit einem Schwarzmarktwert von mehr als 350 Millionen Euro in einem Container aus Ecuador versteckt.

Die Beamten in Bremerhaven fanden das Kokain, das in 16 Gebinde verpackt war, bereits Ende Januar bei einer sogenannten risikoorientierten Kontrolle: Container aus bestimmten Ländern werden häufiger auf Drogen kontrolliert als andere. "Risikoanalyse führt immer wieder zum Erfolg", sagte Nicole Tödter, Leiterin des Hauptzollamtes Bremen.

Die Staatsanwaltschaft beauftragte das Zollfahndungsamt Hamburg mit den Ermittlungen. "Nach solchen herausragenden Sicherstellungen wie hier in Bremerhaven beginnt die Ermittlungsarbeit der Zollfahndung im Kampf gegen die schwere und organisierte Kriminalität", sagte René Matschke, Leiter des Zollfahndungsamtes Hamburg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Corona-Anzeige gegen Lauterbach erstattet
  • Jonas Mueller-Töwe
Von Jonas Mueller-Töwe
BremerhavenEcuadorHamburger Hafen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website