• Home
  • Regional
  • Köln
  • Badeunfall bei Summerjam in Köln – Mann stirbt in Klinik


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStiko empfiehlt 4. Impfung für alle ab 60Symbolbild für einen TextBleibt Moukoko doch beim BVB?Symbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für einen TextAfD-Mann unterstützte Horst MahlerSymbolbild für einen TextHarry und Meghan besuchen unsSymbolbild für einen TextMit 67: "Polizeiruf"-Star ist totSymbolbild für einen TextHöhe der Gasumlage wird verkündetSymbolbild für ein VideoLuxusjacht brennt vor Urlaubsinsel abSymbolbild für einen TextYouTube-Betrüger erbeuten MillionenSymbolbild für einen TextSexbombe? Söder-Video sorgt für LacherSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserBundesliga-Klub wirft Spieler rausSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Mann stirbt nach Rettungsversuchen in Klinik

Von t-online, cco

Aktualisiert am 04.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Blackfoot Beach am Fühlinger See: Der beliebte Badestrand befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Veranstaltungsfläche des Summerjam-Festivals.
Blackfoot Beach am Fühlinger See: Der beliebte Badestrand befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Veranstaltungsfläche des Summerjam-Festivals. (Quelle: Hans Blossey/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dramatischer Abklang des Summerjam-Festivals in Köln: Dort wurde eine Person beim Baden als vermisst gemeldet. Taucher von DLRG und Feuerwehr waren im Einsatz.

Nach fast zweistündiger Suche haben Rettungstaucher der Feuerwehr einen Mann aus dem Fühlinger See geborgen. Er wurde in die Uniklinik Köln eingeliefert und starb dort trotz Reanimationsversuchen. Das berichtete unter anderem der "Kölner Express". Demnach sei der Mann 50 Jahre alt gewesen und habe vermutlich zum Summerjam-Publikum gehört.

Am Blackfoot Beach, unweit der Veranstaltungsfläche des Summerjam, war am Nachmittag eine Person als vermisst gemeldet worden. Angaben der Feuerwehr Köln zufolge hatte sich die Person im Wasser aufgehalten und sei anschließend nicht mehr aufgetaucht.

"Wir wurden gegen 14.55 Uhr alarmiert, wenige Minuten später waren die Rettungstaucher der DLRG vor Ort", berichtet ein Sprecher der Kölner Feuerwehr. Diese seien glücklicherweise bereits in der Nähe stationiert gewesen. Weitere Minuten später seien Taucher der Feuerwehr hinzugekommen.

Summerjam in Köln: Badeunfall nicht der erste Zwischenfall

"Wir haben den See mit Tauchern und zwei Drohnen, eine in der Luft, eine im Wasser, abgesucht", so der Sprecher. Gegen 16.45 Uhr sei die vermisste Person schließlich gefunden worden.

Bereits zuvor hatte das Summerjam aufgrund von Chaos bei der Einlasskontrolle für Schlagzeilen gesorgt. Die Stadt Köln rechnete zu Beginn mit rund 30.000 Besuchern im Lauf des dreitägigen Reggae-Festivals.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kölner Pfarrer und Funktionsträger greifen Woelki an
BadeunfallFeuerwehr

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website