Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalKöln

Bonn: Klimaaktivisten von "The Tyre Extinguishers" beschädigen SUV


Aktivisten beschädigen SUVs in Bonn

Von Florian Eßer

Aktualisiert am 29.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Beschädigte SUVs in Hannover: Die Klima-Aktivisten machen ihre Angriffe im Internet bekannt.
Beschädigte SUVs in Hannover: Die Klima-Aktivisten machen ihre Angriffe im Internet bekannt. (Quelle: tyreextinguishers.com)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextVerfolgung: Polizeiauto überschlägt sichSymbolbild für einen Text"Milliardengrab" Oper: Waren Messungen ungenau?Symbolbild für einen TextFrau von 25-Kilo-Schlange gebissen

Erneut haben Klima-Aktivisten SUVs in deutschen Städten beschädigt. Diesmal wurden auch neun Geländewagen in Bonn zum Ziel.

In Bonn haben Klimaaktivisten insgesamt neun SUVs beschädigt und die Luft aus deren Reifen gelassen. Das hat die Gruppe "The Tyre Extinguishers" über den Nachrichtendienst Twitter und ihre Internetseite verkündet. Die Aktivisten der losen Gruppierung haben es sich zum Ziel gemacht, Geländewagen lahmzulegen und agieren international.

Die Sachbeschädigungen in Bonn reihen sich so in eine ganze Serie von Angriffen auf SUVs ein, die sich in der letzten Nacht in acht verschiedenen Ländern ereignet hat. So etwa auch in Frankreich und Großbritannien. Neben den Sachbeschädigungen in Bonn gab es in der Nacht auf Dienstag auch gleichgelagerte Fälle in Berlin, Essen, Hannover und Saarbrücken. Bei allen Angriffen in den acht Ländern wurden in einer Nacht insgesamt etwa 900 SUVs beschädigt.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"SUVs sind unnötig und gefährlich"

Anfang November hat sich die Gruppe auch zu Sachbeschädigungen in Köln bekannt. Damals wurden in einer Nacht 15 SUVs im Stadtgebiet lahmgelegt.

Die Gruppe betrachtet SUVs nicht nur als Gefahr für die Umwelt, sondern auch für den Menschen. Deswegen zielen die Angriffe auch auf Geländewagen mit Elektromotoren ab. "Ein Kind, das von einem SUV getötet wird, interessiert es nicht, ob er elektrisch ist oder nicht", schreibt die Gruppe auf ihrer Website.

Auf Anfrage von t-online erklärte die Bonner Polizei indessen, dass bei ihr noch keine entsprechenden Anzeigen vorliegen würden. "Wenn die Fahrzeuge aber noch nicht bewegt wurden, kann sich das natürlich noch ändern", so der Sprecher.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • twitter.com: Account "The Tyre Extinguishers"
  • tyreextinguishers.com: NEARLY 900 SUVS HIT IN EIGHT COUNTRIES IN HUGE NIGHT OF ANTI-SUV ACTION
  • Gespräch mit einem Sprecher der Polizei Bonn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Streifenwagen überschlägt sich bei Verfolgungsjagd
Von Laura Schameitat
FrankreichGroßbritannienPolizeiReifenTwitter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website