Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Oktoberfest: Bräurosl-Wirt soll sich angeblich an Schlägerei beteiligt haben


Das schaut München auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Bräurosl-Wirt soll sich angeblich an Schlägerei beteiligt haben

Von t-online, pb

Aktualisiert am 30.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Peter Reichert beim Oktoberfest (Archivfoto): Das Bräurosl-Zelt kommt nicht zur Ruhe.
Peter Reichert beim Oktoberfest (Archivfoto): Das Bräurosl-Zelt kommt nicht zur Ruhe. (Quelle: STL-Studio Liebhart/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Security-Mitarbeiter und ein Gast geraten aneinander, offenbar greift auch der Wirt ein. Nicht zum ersten Mal macht das Zelt Negativ-Schlagzeilen.

Laut einem Medienbericht soll sich der Wirt des Bräurosl-Zelts auf dem Oktoberfest in München am Mittwochnachmittag an einer Schlägerei beteiligt haben. Die "Bild"-Zeitung berichtet, dass Peter Reichert gegen 16.30 Uhr im Disput zwischen einem Gast des Bräurosls und einem Security-Mitarbeiter handgreiflich geworfen sein soll.

Dem Blatt zufolge soll sich Reichert bei der Auseinandersetzung ein blaues Auge zugezogen haben. Er habe den Streit angeblich selbst begonnen, heißt es weiter. Der 20-jährige Security-Mitarbeiter sei daraufhin in der Aicher Ambulanz neben der Wiesn-Wache behandelt worden, später sei bei der Polizei Anzeige wegen wechselseitiger Körperverletzung aufgegeben worden.

Bräurosl-Zelt: Streit eskaliert

Dass es zu einem Streit und der Anzeige gekommen war, bestätigte ein Polizeisprecher am Morgen t-online. Ein Sprecher der Wiesn-Wache sagte zudem, dass einer der Beteiligten ein 20-jähriger Security-Mitarbeiter gewesen sei. Zum zweiten Beteiligten des Streits könne man keine Angaben machen. Auch über die Schwere der Verletzungen könne man nichts sagen.

Wegen des Vorfalls sei es laut "Bild" auch zu einem Krisengespräch mit dem Betreiber des Festzelts, der Paulaner Brauerei, gekommen. Die Vorkommnisse im Bräurosl-Festzelt sind seit Beginn der Wiesn die wohl meistdiskutierten: Tagelang gab es etwa eine Debatte um die Wiesn-Kapelle Josef Menzl aus Pentling, die Reichert für Auftritte in dem Festzelt engagiert hatte.

Weil sich im Netz jedoch zahlreiche Nutzer darüber beschwerten, dass die traditionelle Blaskapelle keine Party-Hits spielte, wurde die Gruppe für die Abendauftritte kurzerhand von Reichert ausgetauscht. Der Vorgang bescherte der Truppe neue Popularität – mehr dazu erfahren Sie hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei München
  • Eigene Recherchen
  • bild.de: "Wieder Ärger für Peter Reichert!: Bräurosl-Wirt in Schlägerei verwickelt"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann, Florian Wichert
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website