t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalMünchen

Oktoberfest: Vegane Weißwurst zur Maß Bier? Partei will 100 Prozent vegane Wiesn


Erbsenschnitzel zum Bier?
Partei will 100 Prozent vegane Wiesn

Von t-online, ads

Aktualisiert am 06.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Schild aus dem Oktoberfest kündigt veganen Leberkäse an (Archivbild): Für einige geht das nicht weit genug.Vergrößern des BildesEin Schild aus dem Oktoberfest kündigt veganen Leberkäse an (Archivbild): Für einige geht das nicht weit genug. (Quelle: Ralph Peters)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Auf der nächsten Wiesn soll es weder Schweinebraten noch Weißwurst geben – zumindest wenn es nach einer Partei geht.

Vegane Weißwurst auf der Wiesn soll nur der Anfang gewesen sein: Die V3-Partei schlägt dem Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) in einem offenen Brief vor, die nächste Wiesn als einen "Startschuss für eine neue Definition des Reinheitsgebotes" zu sehen.

"Jedes Brathähnchen auf der Wiesn facht Feuer an", schreiben die Unterzeichnenden, und meinen die Rodung von Regenwaldflächen für den Anbau von Futtermitteln für die Massentierhaltung. Als "Entscheidungsträger" solle Reiter die Chance ergreifen, "überregionale Verantwortung zu übernehmen" – und ab 2023 ein Oktoberfest ohne tierische Schnitzel, Steaks und Co. zu veranstalten.

"Beim Essen wie bereits beim Bier auf pflanzliche Rohstoffe setzen"

Im Gegensatz zur bayrischen Ernährungsministerin Michaela Kaniber (CSU), solle Reiter "mutig und innovativ vorangehen und beim Essen wie bereits beim Bier künftig auf pflanzliche Rohstoffe setzen", so die Partei in dem offenen Brief. Kaniber hatte sich auf der Wiesn angeekelt über die vegane Weißwurst geäußert.

Statt Bratwurst aus Schwein also 2023 vegane Wurstsemmel, statt Riesenbreze mit Obazda die vegane Alternative, statt Rinder- also Erbsenschnitzel? "Den pflanzlichen Ursprung bei einer veganen Currywurst merkt 'keine Sau…'", so die V3-Partei. OB Dieter Reiter hat sich bisher zum Brief noch nicht geäußert.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website