Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Fürstenfeldbruck: Mann niedergestochen – 17-Jähriger gefasst


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextSchuhbeck-Anrufer drangsalieren OmaSymbolbild für einen Text17-Jähriger schlägt Polizisten ins Gesicht

Mann niedergestochen – 17-Jähriger gefasst

Von dpa
Aktualisiert am 29.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Einsatzkräfte bei einer Hausdurchsuchung (Symbolbild): Offenbar war ein Streit eskaliert.
Einsatzkräfte bei einer Hausdurchsuchung (Symbolbild): Offenbar war ein Streit eskaliert. (Quelle: Justin Brosch/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er soll auf einen am Boden liegenden Mann eingestochen haben: Nun ist ein 17-Jähriger in Bayern in U-Haft. Dabei ist er nicht der jüngste Verdächtige.

Knapp zwei Wochen nachdem ein junger Mann lebensgefährlich verletzt vor einem Einkaufszentrum in Fürstenfeldbruck gefunden worden war, ist ein Verdächtiger gefasst worden. Der 17-Jährige werde des versuchten Totschlags verdächtigt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Gegen zwei weitere Jugendliche wurden die Haftbefehle wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Am 14. November war ein 28-Jähriger in Fürstenfeldbruck mit einer lebensgefährlichen Stichverletzung gefunden worden.

Weitere Verdächtige erst 15 Jahre alt – Durchsuchungen

Zuvor hatten sich der Mann und ein Begleiter, der später ebenfalls durch Tritte und Schläge verletzt wurde, mit einer Gruppe Jugendlicher vor einem Einkaufszentrum gestritten – die Täter flüchteten nach dem Vorfall zunächst.

Vergangene Woche durchsuchten Ermittler dann elf Wohnungen, stellten Beweismittel sicher und befragten Zeugen des Vorfalls. Dies habe letztlich zu fünf Verdächtigen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren geführt.

Gegen drei von ihnen wurde Haftbefehl erlassen. Das 28 Jahre alte Opfer wurde demnach inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Elektrofahrzeug brennt komplett ab
Von Christof Paulus
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website