t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünchen

Wiesn-Hit: Wird dieser italienische Klassiker zum Song des Oktoberfests?


Wiesn-Hit 2023: Wird es ein italienischer Klassiker aus den 80ern?

Von t-online, asp

Aktualisiert am 27.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Italienische Touristen feiern auf dem Oktoberfest in München: Sie freuen sich über einen Song aus ihrer Heimat, der besonders oft gespielt wird.Vergrößern des BildesItalienische Touristen feiern auf dem Oktoberfest in München: Sie freuen sich über einen Song aus ihrer Heimat, der besonders oft gespielt wird. (Quelle: imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ist der Wiesn-Hit 2023 schon gefunden? Besuchern des Oktoberfestes ist ein bestimmter Song besonders aufgefallen, der auch in Italien oft gespielt wird.

In einer Woche geht die Wiesn, das größte Volksfest der Welt, schon wieder zu Ende. Doch bereits jetzt meinen einige Oktoberfest-Besucher, den Wiesnhit 2023 in den Bierzelten herausgehört zu haben. Besonders gut im Rennen ist der Song "Sarà perché ti amo" von der italienischen Popband Ricchi e Poveri aus dem Jahr 1981.

Offiziell habe sich bisher kein Lied herauskristallisiert, hieß es am Sonntag noch bei der Vorstellung der Oktoberfest-Halbzeitbilanz. Doch der Wiesnchef Clemens Baumgärtner (CSU) ließ bereits anklingen, dass der italienische Song besonders oft in den Bierzelten gespielt wird. Vor allem am zweiten Wiesnwochenende, bei dem viele Touristen aus Italien in der bayerischen Landeshauptstadt zu Gast sind, erklang der Song in vielen Bierzelten.

Vermeintlicher Wiesnhit ist die inoffizielle Hymne des AC Mailand

Erste Berühmtheit erfuhr der Klassiker auf dem "Festival della Canzone Italiana" in Sanremo vor 42 Jahren. Wenige Monate später beim letzten Aufstieg des AC Mailands in die italienische Serie A wurde das Lied zur inoffiziellen Hymne des Vereins und wird bis heute in der norditalienischen Metropole im Stadion mit lautstarker Unterstützung der Fans gespielt.

 
 
 
 
 
 
 

Zum Tanzhit wurde "Sarà perché ti amo" dieses Jahr auch in vielen Diskotheken in Deutschland und Europa. DJ Redblack und Stereoact, zwei Künstler aus dem Erzgebirge, haben das Tempo des Songs deutlich erhöht und die mailändischen Fangesänge in ihren Remix miteinfließen lassen.

Damit könnte ein nicht-deutschsprachiger Song zum Wiesnhit werden. Beim letzten Oktoberfest wurde der viel diskutierte Song "Layla" von DJ Robin und Schürze das beliebteste Lied in den Münchner Festzelten, in den Jahren zuvor wurden es unter anderem der österreichische Klassiker "Fürstenfeld" von STS, "Cordula Grün" von Die Draufgänger und "Hulapalu" vom Schlagerstar Andreas Gabalier.

Verwendete Quellen
  • tz.de: "Suche nach dem Wiesnhit in München läuft noch ‒ Ein Italo-Klassiker könnte das Rennen machen"
  • radioarabella.de: "Was wird der Wiesnhit 2023?"
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website