Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchr├Âder verzichtet auf Gazprom-PostenSymbolbild f├╝r einen TextUngarn ruft Notstand ausSymbolbild f├╝r einen TextSchlaganfall? Meghans Vater in KlinikSymbolbild f├╝r einen TextAttentatsplan gegen George W. BushSymbolbild f├╝r einen TextRockstar muss in TherapieSymbolbild f├╝r einen TextLauterbach will Einreiseregeln lockernSymbolbild f├╝r einen TextSperrungen f├╝r Urlauber zum G7-GipfelSymbolbild f├╝r einen TextUnter Tr├Ąnen: Tennisstar beendet KarriereSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchster D├Ąmpfer f├╝r Flughafen BERSymbolbild f├╝r einen TextAmira Pochers Br├╝ste nach Show kleinerSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHummels' Partnerin provoziert mit Liebes-Gest├Ąndnis

17-J├Ąhriger flieht mit Papas Porsche vor der Polizei

Von t-online, MaM

Aktualisiert am 12.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Porsche (Symbolbild): Der Vater meldete seinen Porsche als vermisst.
Porsche (Symbolbild): Der Vater meldete seinen Porsche als vermisst. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In M├╝nchen hat sich ein Jugendlicher eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Den Porsche, mit dem er unterwegs war, hatte er zuvor von seinem Vater gestohlen ÔÇô der ihn als vermisst meldete.

Ein 17-J├Ąhriger hat sich in M├╝nchen mit dem von seinem Vater geklautem Porsche eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Diese endete in einer Gr├╝nanlage.

Wie die Polizei mitteilt, h├Ątten Beamte den Wagen bemerkt, als dieser mit einem defekten Auspuff auf die Autobahn A 8 in Richtung St├Ąndlerstra├če fuhr. Als die Beamten dem Fahrer des Pkw Anhaltesignale gaben, beschleunigte dieser jedoch und fl├╝chtete ├╝ber die St├Ąndlerstra├če in die Gr├╝nanlagen eines angrenzenden Geb├Ąudekomplexes. Dort sei der Porsche dann mit einem Metallpfosten kollidiert und zum Stehen gekommen. Anschlie├čend fl├╝chtete der Fahrer zu Fu├č weiter.

M├╝nchen: Fahrer war wohl der Sohn des Porsche-Besitzers

Eine sofort eingeleitete Fahndung sei zun├Ąchst ohne Erfolg verlaufen. Erst nach weiteren Ermittlungen konnte der Porsche einem 43-J├Ąhrigen zugeordnet werden, der sein Fahrzeug am selben Tag als gestohlen gemeldet hatte. Als Tatverd├Ąchtigen nannte er seinen 17-j├Ąhrigen Sohn, der wie sein Vater selbst in M├╝nchen wohnt.

Weitere Artikel

"Wunderknabe" Laurent
Zw├Âlfj├Ąhriger will in M├╝nchen Physik studieren
Laurent Simon (Archivbild): Der "Wunderknabe" will nach M├╝nchen.

Nach Konter der Stadt
Impfgegner sagen Corona-Demo in M├╝nchen ab
Polizisten auf einer Corona-Demonstration in M├╝nchen (Archivbild): Die Stadt hat alle angemeldeten Demonstrationen auf die Theresienwiese verlegt.

Sexualisierte Gewalt auf Oktoberfest
Freispruch f├╝r M├╝nchner Ex-Theaterchef rechtskr├Ąftig
Thomas Pekny, ehemaliger Intendant der Kom├Âdie im Bayrischen Hof (Archivbild): Pekny wurde nun offiziell freigesprochen.


Der 17-J├Ąhrige muss sich nun wegen der Gef├Ąhrdung des Stra├čenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie weiterer Delikte verantworten. Die Ermittlungen laufen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Menschen springen in M├╝nchen von G├╝terzug ÔÇô zw├Âlf Verletzte
PolizeiPorsche

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website