HomeRegionalMünchen

Münchner Stadtrat: Klitschko soll live aus Kiew zugeschalten werden


Vitali Klitschko soll Stadtrat die Lage in Kiew schildern

Von Jennifer Lichnau

22.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Vitali Klitschko spricht vor einer Ruine in Kiew mit Journalisten (Archivbild): Am Mittwoch soll er vor dem Münchner Stadtrat die Lage der schwer umkämpften Partnerstadt Münchens schildern.
Vitali Klitschko spricht vor einer Ruine in Kiew mit Journalisten (Archivbild): Am Mittwoch soll er vor dem Münchner Stadtrat die Lage der schwer umkämpften Partnerstadt Münchens schildern. (Quelle: CTK Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das schaut München auf
Netflix
1. Fate: The Winx SagaMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Vitali Klitschko soll am Mittwoch per Videoschalte vor der Vollversammlung des Stadtrats in München sprechen – wenn die Situation in der Partnerstadt Kiew es zulässt.

Vitali Klitschko, Bürgermeister von Münchens Partnerstadt Kiew, soll am Mittwoch per Video zur Vollversammlung des Stadtrats sprechen. Ob die Übertragung aus der schwer umkämpften Stadt funktioniert, bleibt abzuwarten.

München: OB Reiter will Leid in Kiew lindern

Die Idee zur Einladung stammt vom Ältestenrat Münchens, sagt Stefan Hauf, Pressesprecher der Stadt. Klitschko solle über die Lage in Kiew berichten und sagen, wie München weiter helfen kann. Oberbürgermeister Dieter Reiter verkündete am vergangenen Freitag bereits die Ankunft eines Zugs mit Hilfsgütern aus München.

Auf Facebook schrieb er: "Ich möchte mich noch einmal bei allen recht herzlich bedanken, die mit ihrer Spende dazu beigetragen haben, dass wir die Not und das schreckliche Leid in unserer Partnerstadt Kiew wenigstens etwas lindern können." Zusätzlich zu den Hilfsgütern, seien zwölf Krankenwagen als Spende in die Ukraine unterwegs, berichtet die "SZ".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Telefonat mit Stefan Hauf, Presseamt München, am 22.03.2022
  • "SZ": "Klitschko spricht vor Münchner Stadtrat"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Klaus Wiendl
Von Jannik Läkamp
KiewVitali Klitschko

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website