t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünchen

München: Mann in Tiefgarage unter Auto eingeklemmt


Mann in Tiefgarage unter Auto eingeklemmt

Von dpa, t-online, mtt

Aktualisiert am 02.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehreinsatz in München (Symbolbild): Die Retter mussten einen demolierten Opel mit Hebekissen anheben, um den Verletzten zu befreien.Vergrößern des BildesFeuerwehreinsatz in München (Symbolbild): Die Retter mussten einen demolierten Opel mit Hebekissen anheben, um den Verletzten zu befreien. (Quelle: STL/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In München ist ein Mann schwer verletzt unter seinem Auto gefunden worden. Möglicherweise wurde er überrollt, als er die Schranke einer Tiefgarage öffnen wollte.

In der Nacht zu Samstag ist ein Mann in München schwer verletzt worden. Das Alarmstichwort der Feuerwehr lautete "Person eingeklemmt".

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden den Verletzten am Freitagabend gegen 22.20 Uhr in einer Tiefgarage unter seinem Auto. Der Wagen stand unterhalb der Ausfahrt, an der Wand der Tiefgaragenausfahrt befanden sich Schleifspuren.

Unglück in München: Feuerwehr befreit Verletzten mit zwei Hebekissen

"Sofort begannen die Kollegen das Fahrzeug mit Unterbaumaterial zu stabilisieren", heißt es in einer am Samstag veröffentlichten Mitteilung der Feuerwehr. Mit zwei Hebekissen sei der Kleinwagen des Mannes so weit angehoben worden, dass der Verletzte unter dem demolierten Opel hervorgeholt werden konnte.

Der Mann, der laut Feuerwehr um die 40 Jahre alt war, wurde von einem Notarzt versorgt und dann in eine Münchner Klinik transportiert. Jetzt ermittelt die Polizei, wie sich der Unfall genau abgespielt hat.

Vermutung: Der Mann könnte beim Öffnen der Schranke überrollt worden sein

Noch ist der Hergang nicht ganz klar: Möglicherweise sei der Verunglückte an der Ausfahrt von seinem Auto überrollt worden, als er die Schranke öffnen wollte, hieß es.

Der Unfall ereignete sich in der Oslostraße im Stadtteil Riem im östlichen Stadtrandbereich von München. Eingesetzt waren Kräfte der Berufsfeuerwehr. Über den entstandenen Sachschaden konnte die Feuerwehr zunächst keine Angabe machen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website