Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Boxen >

Klitschko vs. Fury: Termin für Kampf in Manchester steht noch nicht

...

Kampftermin noch nicht bestätigt  

Fury tönt: "16 Wochen bis ich Klitschko weg haue"

10.07.2016, 08:04 Uhr | sid

Klitschko vs. Fury: Termin für Kampf in Manchester steht noch nicht. Stehen sich am 29. Oktober in Manchester gegenüber: Wladimir Klitschko (li.) und Tyson Fury. (Quelle: imago/Future Image)

Stehen sich am 29. Oktober in Manchester gegenüber: Wladimir Klitschko (li.) und Tyson Fury. (Quelle: Future Image/imago)

Der geplatzte Schwergewichtskampf zwischen dem britischen Box-Weltmeister Tyson Fury und Wladimir Klitschko wird am 29. Oktober nachgeholt.

Dies gab Fury bekannt. "16 Wochen bis ich Klitschko weg haue, ich kann es kaum noch erwarten. #manchesteroctober29", schrieb der 27-Jährige bei Twitter.

Klitschko-Manager dementiert

"Bestätigen können wir das nicht. Der Mann twittert viel", sagte Klitschko-Manager Bernd Bönte dem SID: "Wir haben die Halle für den 29. reserviert. Aber das muss natürlich intern abgestimmt werden."

Der ursprünglich für den 9. Juli angesetzte Fight in Furys Geburtsstadt Manchester war abgesagt worden, nachdem sich der Titelverteidiger im Training am Knöchel verletzt hatte. Fury hatte den 40 Jahre alten Ukrainer Klitschko am 28. November vergangenen Jahres in Düsseldorf überraschend einstimmig nach Punkten geschlagen und entthront.

Dopinggerüchte verpuffen

Zuletzt war Fury unter Dopingverdacht geraten. Nach Medienberichten aus seiner Heimat Ende Juni wurde beim WM-Champion mehrere Monate vor dem Sieg über Klitschko das verbotene anabole Steroid Nandrolon nachgewiesen. Fury ließ die Gerüchte von seinem Promoter dementieren. Seitdem hat es keine neuen Informationen oder gar Sanktionen gegeben.

Der neu angesetzte Kampf unter dem Motto "Repeat or Revenge" (Wiederholung oder Revanche) soll wie bisher geplant in der Manchester Arena stattfinden. Im Rematch geht es um die WM-Titel im Schwergewicht der Verbände WBO und WBA.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018