• Home
  • Sport
  • Formel 1
  • Niki Lauda ist tot: Reaktionen zum Tod der Formel-1-Legende


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand in Brandenburg au├čer KontrolleSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zw├Âlf MenschenSymbolbild f├╝r einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild f├╝r einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Tennis-Asse souver├ĄnSymbolbild f├╝r einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild f├╝r ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild f├╝r einen TextErster Wolf in Baden-W├╝rttemberg entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

"Niki wird f├╝r immer in unseren Herzen bleiben"

Von t-online, dpa, ps

Aktualisiert am 21.05.2019Lesedauer: 3 Min.
Niki Lauda beim GP von ├ľsterreich 2018: Die Sportwelt trauert um die Formel-1-Legende.
Niki Lauda beim GP von ├ľsterreich 2018: Die Sportwelt trauert um die Formel-1-Legende. (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Nachricht von Niki Laudas Tod schockt die Sportwelt. Die Motorsport-Legende starb im Alter von 70 Jahren. Das sind die ersten Reaktionen aus Sport und Politik.

Die Sportwelt trauert um Niki Lauda. Die ├Âsterreichische Formel-1-Legende starb am Montag im Alter von 70 Jahren, wie sein Arzt Walter Klepetko am fr├╝hen Dienstagmorgen best├Ątigte. Eine Sprecherin der Fluggesellschaft Laudamotion, dessen Namensgeber Niki Lauda ist, schrieb im Namen der Familie Lauda: "In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser geliebter Niki am Montag, den 20.05.2019, im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen ist. Seine einzigartigen Erfolge als Sportler und Unternehmer sind und bleiben unvergesslich."


Niki Lauda: Ein Leben am Limit

Barcelona, 1975: Niki Lauda (l-r), Jody Scheckter, Graham Hill, Emerson Fittipaldi und James Hunt weigern sich wegen mangelnder Sicherheit, das Training f├╝r den Gro├čen Preis von Spanien auf dem Kurs von Barcelona aufzunehmen.
Japan, 1976: Niki Lauda (r.) neben James Hunt. Um die Rivalit├Ąt der beiden Rennfahrer dreht es sich in dem Hollywood-Streifen "Rush".
+6

Der 70-J├Ąhrige mit der roten Kappe als Markenzeichen hatte seit seinem schweren Unfall auf dem N├╝rburgring 1976 immer wieder mit Gesundheitsproblemen zu tun. Nur knapp ├╝berlebte er damals das Flammeninferno. Nicht nur seine Kopfhaut wurde dabei durch schwere Verbrennungen gezeichnet. Der sp├Ątere Airline-Besitzer zog sich unter anderem auch Ver├Ątzungen der Lunge zu.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Und pl├Âtzlich ist Putin nicht mehr isoliert
Indiens Premier Modi und Frankreichs Pr├Ąsident Macron beim G7-Gipfel: Andere Sicht auf Russlands Krieg.


"Unerm├╝dlicher Tatendrang und Mut als Vorbild f├╝r uns alle"

Im Sommer vergangenen Jahres war Lauda eine Lunge transplantiert worden. Nach einer Grippe-Erkrankung musste er im Januar erneut im Krankenhaus behandelt werden. Anl├Ąsslich seines 70. Geburtstages am 22. Februar hatte sich Lauda noch in einer kurzen Audio-Botschaft beim ORF f├╝r die Gl├╝ckw├╝nsche mit den Worten bedankt: "Ich komme wieder zur├╝ck und es geht volle Pulle bergauf." Knapp drei Monate sp├Ąter folgte nun der ├╝berraschende Tod.

"Sein unerm├╝dlicher Tatendrang, seine Geradlinigkeit und sein Mut bleiben Vorbild und Ma├čstab f├╝r uns alle", hei├čt es in der Mitteilung zu Laudas Tod. "Abseits der ├ľffentlichkeit war er ein liebevoller und f├╝rsorgender Ehemann, Vater und Gro├čvater. Er wird uns sehr fehlen."

Ferrari: "Ein trauriger Tag f├╝r die Formel 1"

Die Formel 1 reagierte mit gro├čer Trauer auf Laudas Tod. "F├╝r immer in unseren Herzen, f├╝r immer unsterblich in unserer Geschichte", twitterte die Motorsport-K├Ânigsklasse am Dienstagmorgen. "Die Motorsport-Gemeinschaft betrauert den verheerenden Verlust einer wahren Legende". Die Gedanken aller in der Formel 1 seien bei den Freunden und der Familie des ├ľsterreichers.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Rennstall McLaren schrieb bei Twitter: "Alle bei McLaren sind zutiefst traurig zu erfahren, dass unser Freund, Kollege und Formel-1-Weltmeister des Jahres 1984, Niki Lauda, von uns gegangen ist. Niki wird f├╝r immer in unseren Herzen bleiben und in unserer Geschichte verankert sein."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Heute ist ein trauriger Tag f├╝r die Formel 1", schrieb Laudas ehemaliger Rennstall Ferrari bei Twitter. "Die gro├če Familie Ferrari erf├Ąhrt in tiefer Trauer die Nachricht vom Tod des Freundes Niki Lauda, dreifacher Weltmeister, zweimal mit der Scuderia (1975-1977). Er wird auf ewig in unseren Herzen und in denen der Fans bleiben." Seinen dritten Titel hatte Lauda 1984 in einem McLaren geholt.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Kurz: "Wie kein anderer ins Leben zur├╝ck gek├Ąmpft"

Auch ├ľsterreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz brachte seine Trauer zum Ausdruck und w├╝rdigte die Formel-1-Legende. "Mit Niki Lauda verliert ├ľsterreich eine seiner herausragendsten Pers├Ânlichkeiten. Die Rennstrecken waren seine Heimat und die Luftfahrt seine Liebe. Und wie kein anderer hat er sich mehrmals ins Leben zur├╝ck gek├Ąmpft. Er ist ein Vorbild f├╝r Mut, Disziplin und Geradlinigkeit.", schrieb Kurz bei Twitter.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Der ├Âsterreichische Bundespr├Ąsident Alexander Van der Bellen ├Ąu├čerte sich ebenfalls bei Twitter: "Ein ganz Gro├čer und Schillernder, ein Idol und ehrgeiziger K├Ąmpfer, der nie aufgegeben hat, ist von uns gegangen."


Van der Bellen weiter: "Wie kein anderer hat Niki Lauda unser Bild vom Rennsport, von der Formel 1, gepr├Ągt. Unser Mitgef├╝hl ist bei seiner Familie."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Jetzt drehst du im Himmel deine Runden. Ruhe in Frieden, Niki Lauda! Dein Charakter, deine Ecken und Kanten werden fehlen!", schrieb Ex-Fu├čballer Hans Sarpei bei Twitter:

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FerrariNiki LaudaN├╝rburgringTwitter├ľsterreich
Motorsport

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website