Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Arminia Bielefeld entlässt Sieglos-Trainer Rüdiger Rehm

Kein Sieg in zehn Spielen  

Arminia Bielefeld trennt sich von Trainer Rehm

22.10.2016, 14:47 Uhr | sid

Arminia Bielefeld entlässt Sieglos-Trainer Rüdiger Rehm. Arminia Bielefeld: Trainer Rüdiger Rehm konnte beim Zweitligisten in zehn Spielen nur fünf Punkte sammeln. (Quelle: imago/Eibner)

Arminia Bielefeld: Trainer Rüdiger Rehm konnte beim Zweitligisten in zehn Spielen nur fünf Punkte sammeln. (Quelle: imago/Eibner)

Zehn Spiele, kein Sieg: Zweitligist Arminia Bielefeld hat sich von Trainer Rüdiger Rehm getrennt. Die Ostwestfalen reagierten damit auf die sportliche Talfahrt.

Bielefeld war durch das 0:4 bei Fortuna Düsseldorf auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht und hat nur fünf Punkte auf dem Konto. Vorerst wird die Mannschaft vom bisherigen Assistenten Carsten Rump trainiert. Mit Rehm muss Co-Trainer Mike Krannich gehen.

"Die Trennung von Rüdiger Rehm und Mike Krannich ist uns nicht leicht gefallen. Beide haben sich seit ihrem Amtsbeginn voll und ganz in den Dienst des Klubs gestellt. Leider ist der erhoffte sportliche Erfolg ausgeblieben. Als Resultat der zuletzt enttäuschenden Entwicklungen sahen wir uns gezwungen zu handeln", sagte Sport-Geschäftsführer Samir Arabi.

Mannschaft erst im Sommer übernommen

Ex-Profi Rehm (37) hatte den früheren Bundesligisten erst im Sommer übernommen. Er war zuvor beim Drittligisten Sonnenhof Großaspach gewesen, hatte Aufstiegs-Coach Norbert Meier ersetzt, der Dirk Schuster beim Bundesligisten Darmstadt 98 beerbt hatte.

In der laufenden Zweitliga-Saison ist es der zweite Trainerwechsel. Zuvor war bei Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart Jos Luhukay zurückgetreten, Nachfolger wurde Hannes Wolf.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal