Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Kevin Großkreutz bedankt sich bei seinen Fans: "Kaum in Worte zu fassen"

Offener Brief auf Instagram  

Kevin Großkreutz bedankt sich für Unterstützung

Von Pierre Schober

18.04.2017, 08:27 Uhr
Kevin Großkreutz bedankt sich bei seinen Fans: "Kaum in Worte zu fassen". Kevin Großkreutz spielt ab Sommer für Darmstadt 98. (Quelle: imago images)

Kevin Großkreutz spielt ab Sommer für Darmstadt 98. (Quelle: imago images)

Kevin Großkreutz hat sich nach wochenlangem Schweigen erstmals ausführlicher zu seiner Situation geäußert. Der Weltmeister hat sich in einem offenen Brief auf Instagram an seine Fans gewandt und sich für den großen Zuspruch nach seinem Rauswurf beim VfB Stuttgart bedankt.

"Danke, Danke, Danke", schreibt Großkreutz: "Der Zuspruch, die Liebe, die helfenden, aufmunternden Worte und die Unterstützung aus dem ganz Land waren bzw. sind kaum in Worte zu fassen." Um dann noch einmal zu betonen: "IHR seid der Grund, warum ich es noch nicht sein lassen werde." Bestärkt durch den Zuspruch der letzten Wochen schreibt er weiter: "Mit Sicherheit habe ich nicht immer alles richtig gemacht, aber das ein oder andere schon."

Dank an den BVB und die Lilien

Auch bei seinem Ex-Klub Borussia Dortmund und der Klub-Führung um Hans-Joachim Watzke, Reinhard Rauball und Michael Zorc bedankt er sich. Er konnte sich in den letzten Wochen bei seinem Ex-Verein, mit dem er 2011 und 2012 Deutscher Meister wurde, fithalten. 

View this post on Instagram

Liebe Fans und Freunde, nach einigen Wochen der "Ruhe" möchte ich mich kurz bei Euch melden. Danke, Danke, Danke - der Zuspruch, die Liebe, die helfenden, aufmunternden Worte und die Unterstützung aus dem ganzen Land waren bzw. sind kaum in Worte zu fassen. Ob täglich in Dortmund, - oder aus Köln, Stuttgart, Essen, München und sogar aus Städten wo man es nicht erwarten dürfte... Danke - IHR seid der Grund warum ich es noch nicht sein lassen werde. Mit Sicherheit habe ich nicht immer alles richtig gemacht, aber das ein oder andere anscheinend schon. Ein besonderer Dank geht an den gesamten Verein von Borussia Dortmund, allen voran Hans-Joachim Watzke, aber auch Dr. Rauball, Michael Zorc, meine ehemaligen Mannschaftskollegen. Zudem die Kontakte und helfenden Gespräche u. A. mit Sebastian Kehl, Dede' - meine Familie und Freunde. Leider werde ich unzählige vergessen haben und bitte um Nachsicht, keine böse Absicht dahinter. Danke natürlich noch an Torsten Frings und den gesamten Verein von Darmstadt 98. Nun wünsche ich Euch noch schöne (Rest-)Ostern und dem VfB heute Abend wichtige Punkte, dem BVB ein starkes Rückspiel und allen anderen einfach eine gute, gesunde Zeit. Danke für die Aufmerksamkeit

A post shared by Kevin (@fischkreutz) on

Erst in der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass Großkreutz ab Sommer für Darmstadt 98 spielen wird. Auch bei den Lilien und Trainer Torsten Frings bedankt er sich. 

Großkreutz hatte Anfang März seinen Vertrag beim VfB Stuttgart aufgelöst. Er war zuvor mit minderjährigen Jugendspielern des Vereins im Stuttgarter Rotlichtmilieu unterwegs und anschließend Opfer einer Gewalttat geworden. 




Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal