t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesligaFC Bayern München

Bundesliga | Musiala nach FC Bayern-Sieg: "Jeder hier ist bisschen sauer"


Unzufriedenheit nach Bayern-Sieg
Musiala: "Jeder hier ist ein bisschen sauer"

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 12.03.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 1025624835Vergrößern des BildesJamal Musiala: Der Profi des FC Bayern freute sich nur bedingt über den Sieg gegen Augsburg. (Quelle: IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der FC Bayern hat gegen den FC Augsburg gewonnen und drei Punkte geholt. Zufrieden waren die Spieler jedoch nicht, wie Jamal Musiala verriet.

Es war ein spannendes Spiel am Samstagnachmittag: Am Ende konnte sich der FC Bayern 5:3 gegen den FC Augsburg durchsetzen. Vor den Augen von Bundestrainer und Ex-Bayern-Coach Hansi Flick heimste der deutsche Rekordmeister drei Punkte ein. Zufrieden waren Trainer und Spieler dennoch nicht zu 100 Prozent.

So sagte Jamal Musiala beim TV-Sender Sky: "Ich glaube, drei Tore sollten wir heute nicht kassieren. Jeder hier ist ein bisschen sauer darüber. Wir wollen hinten immer zu null spielen."

"Wir müssen keine drei Tore kriegen"

Gleich zu Beginn der Partie traf Augsburgs Mergim Berisha in der zweiten Minute zum 1:0. Der Stürmer verwandelte später zudem einen Elfmeter in der 60. Minute. In der Nachspielzeit gelang zudem Irvin Cardona noch der Treffer zum 5:3-Endstand.

Auch Trainer Julian Nagelsmann, der von Franz Beckenbauer gelobt wurde, war ähnlicher Meinung wie Musiala: "Am Ende haben wir dann ein paar Gänge rausgenommen, was aber auch okay war. Wir müssen keine drei Tore kriegen. Das war ein bisschen unnötig."

Dennoch können sich die Bayern freuen. Sie haben durch den Sieg 52 Punkte auf dem Konto. Mit Borussia Dortmund ließ der stärkste Verfolger des deutschen Rekordmeisters am Samstag Punkte liegen. Durch das 2:2 im Revierderby steht der BVB bei 50 Zählern.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website