t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern München holt Bryan Zaragoza vorzeitig aus Spanien


Wechsel bestätigt
FC Bayern holt Flügelspieler aus Spanien

Von t-online
01.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Bryan Zaragoza: Der Flügelstürmer könnte schon am Samstag auf dem Platz stehen.Vergrößern des BildesBryan Zaragoza: Der Flügelstürmer könnte schon am Samstag auf dem Platz stehen. (Quelle: IMAGO/Samuel Carreño)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Bryan Zaragoza sollte erst im Sommer zum FC Bayern wechseln. Aufgrund der angespannten Personalsituation kommt der Flügelspieler schon eher.

Nun ist der Deal unter Dach und Fach: Bryan Zaragoza wechselt nicht erst im Sommer vom FC Granada zum deutschen Rekordmeister, sondern wird den FC Bayern ab sofort unterstützen. Das gaben die Münchner am Donnerstag bekannt.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Aufgrund der angespannten Personalsituation mit vielen Verletzten wird der 21-jährige Flügelspieler das Team von Thomas Tuchel bereits im Winter komplettieren. Eigentlich sollte er im Juli für eine Ablöse von 13 Millionen Euro kommen. Nun zahlen die Bayern noch eine zusätzliche Summe, die sich auf drei bis vier Millionen Euro belaufen soll, um Zaragoza bereits im Winter zu bekommen.

Am Samstag könnte der Spanier bereits im Kader des FC Bayern für das Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach stehen. Neben Sacha Boey ist Zaragoza der zweite Neuzugang diese Woche. Beide könnten aufgrund der dünnen Personaldecke daher am Wochenende eine Rolle spielen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website