HomeSportBundesliga

Michael Ballack und sein kapitaler Fehlschuss von Unterhaching


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKanzler Scholz hat CoronaSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Druckabfall in PipelineSymbolbild für einen TextPolen will Bürger an der Waffe schulenSymbolbild für einen TextPfund fällt auf RekordtiefSymbolbild für einen TextMesut Özil ist wieder Vater gewordenSymbolbild für einen TextWeitere Qualitätsprobleme bei ContinentalSymbolbild für einen TextOfarim-Anwälte: "Anklage unwirksam"Symbolbild für einen TextFreunde suchen nach Leiche im WaldSymbolbild für einen TextVater ersticht sechsjährigen SohnSymbolbild für einen TextSo sehen Sie England vs. Deutschland liveSymbolbild für einen TextUrsula Karven zieht für Peta blankSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher: Tochter erteilt VerbotSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Ein schwarzer Tag im Münchner Vorort

Von t-online
23.07.2012Lesedauer: 2 Min.
Ein Moment als Karriere-Makel: Michael Ballack trifft gegen Unterhaching ins eigene Tor.
Ein Moment als Karriere-Makel: Michael Ballack trifft gegen Unterhaching ins eigene Tor. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Michael Ballack wurde vier Mal Deutscher Meister, Vize-Welt- und Europameister. Er spielte auf der großen Bühne des internationalen Fußballs und zählte lange Zeit zu den besten Kickern auf diesem Planeten. Doch wenn die Bundesliga-Fans an den gebürtigen Görlitzer denken, fällt vielen zuerst diese 21. Spielminute am 20. Mai 2000 im Sportpark von Unterhaching ein. Ballack tritt mit Bayer Leverkusen bei der SpVgg Unterhaching an. Mit einem Sieg beim krassen Außenseiter wäre die Mannschaft von Christoph Daum zum ersten Mal Deutscher Meister.

Reine Formsache? Mitnichten. In eben dieser 21. Minute flankt Hachings Danny Schwarz von der rechten Seite, die Bayer-Abwehr ist nicht im Bilde, Ballack will im eigenen Strafraum aushelfen und versenkt die an sich harmlose Hereingabe vor dem verdutzten Keeper Adam Matuschyk zum 0:1 ins eigene Tor. Der Underdog rührt danach Beton an, Bayer beißt sich an der Abwehr die Zähne aus. Schließlich sorgt Markus Oberleitner nach einem Konter per Kopfball für den 2:0-Endstand und Bayers Meisterschafts-Knockout. Gejubelt wird bei den Bayern, die zeitgleich Werder Bremen besiegen und damit Deutscher Meister werden.


Michael Ballack und sein kapitaler Fehlschuss von Unterhaching

Von Beginn halten die Unterhachinger mit Jan Seifert (li.) voll dagegen. Die Bayer-Stars um Michael Ballack haben einen schweren Stand.
Der Moment nach dem Eigentor: Kapitän Jens Nowotny spendet Trost, Torhüter Adam Matyschek ist konsterniert.
+5

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Die Sieger leiden mit

Die SpVgg spendete nach ihrem Husarenritt dem (wieder einmal) gescheiterten Leverkusener Trost. "Er ist sicher der unglücklichste Mensch in ganz Deutschland", sagte Unterhachings Trainer Lorenz-Günter Köstner nach der Partie über Ballack. Das Eigentor des Youngster habe selbst ihm "weh getan". Und Oberleitner hatte "schon Mitgefühl, als ich Christoph Daum mit seinem Sohn im Arm weinen sah", so der Siegtorschütze in einem Interview mit "bundesliga.de".

Der Ruf, jeweils in den entscheidenden Momenten zu versagen, sollte Ballack Zeit seiner Karriere anhaften. Der Gipfel des Daseins als "zweiter Sieger" erreichten Ballack und Bayer in der Saison 2001/2002. Vizemeister in der Bundesliga waren sie schon, dann scheiterten sie im Champions-League-Endspiel gegen Real Madrid und verloren auch das Finale des DFB-Pokals gegen den FC Schalke 04.

Eine eindrucksvolle Titelsammlung

Was folgte, waren erfolgreiche Jahr beim FC Bayern München. Seinem ersten Meistertitel mit Kaiserslautern (1998) ließ er an der Säbener Straße drei weitere folgen. Auch nach seinem Wechsel zum FC Chelsea blieb er in der Erfolgsspur: Auf der Insel wurde er 2010 Meister, dazu holte er drei Mal den FA Cup.

Ja, Ballack hat damals mit seinem Eigentor die Schmach von Unterhaching eingeleitet. Einen Vorwurf kann man ihm sicher nicht machen: Er versuchte, für die zu hoch positionierte Innenverteidigung zu klären, hinter ihm lauerte der Albaner Altin Rraklli. Dennoch: Ballack ging mit seinem Eigentor als Sinnbild für "Bayer Vizekusen" in die Geschichtsbücher ein. Und ausgerechnet ein Titel, den er verpasst hat, kommt vielen Fans bei seinem Namen als erstes in den Sinn.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Eine Kolumne von Stefan Effenberg
Bayer 04 LeverkusenChristoph DaumMichael BallackSV Werder Bremen
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website