HomeSportBundesliga

Klaus Allofs teilt gegen ARD und ZDF aus - und gegen Ralf Rangnick


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen Text"Fiona" reißt Häuser in Kanada wegSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Breitseiten gegen ARD und ZDF sowie Rangnick

Von t-online
Aktualisiert am 05.03.2015Lesedauer: 1 Min.
Das ständige Gerede um die Unterstützung der Wolfsburger Fans nervt VfL-Manager Klaus Allofs.
Das ständige Gerede um die Unterstützung der Wolfsburger Fans nervt VfL-Manager Klaus Allofs. (Quelle: Sielski/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Trotz des 2:0 des VfL Wolfsburg im Achtelfinale des DFB-Pokals war Gäste-Manager Klaus Allofs nach der Partie bei RB Leipzig angefressen. Schuld war aber nicht die Spielweise seines Teams.

"Das war ein souveräner Auftritt. Das ist nicht selbstverständlich gegen eine Mannschaft, die als spielstark gilt und eine gute Offensive hat“, lobte Allofs.

Was aber an ihm nagte, war das Gerede über die Unterstützung durch die Wolfsburger Fans bei Auswärtsfahrten. 2000 VfL-Anhänger waren ihrem Team nach Leipzig gefolgt und machten Stimmung, das Stadion war ausverkauft. Dennoch war das Thema Unterstützung auch nach der Partie präsent. Allofs teilte gegen das Fernsehen aus und kritisierte zudem seinen Leipziger Kollegen Ralf Rangnick.

"Wahrscheinlich war der Bericht schon vorgeschnitten"

"Ich möchte mir erst mal ARD und ZDF anschauen. Wahrscheinlich holen die wieder irgendwelche Konserven raus, mit leeren Rängen und werden wieder sagen: keine Unterstützung von den Fans. Wahrscheinlich war der Bericht schon vorgeschnitten", zitiert die "Bild"-Zeitung Allofs.

Und auch Rangnick bekam sein Fett weg. "Ich bin mir sicher, dass es in Wolfsburg nicht ausverkauft gewesen wäre", hatte dieser vor der Partie angemerkt. Der trockene Konter von Allofs: "Was Ralf Rangnick sagt, muss ja nicht immer richtig sein."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Uefa schließt Köln-Fans aus – Frankfurt auf Bewährung
Eine Kolumne von Stefan Effenberg
ARDKlaus AllofsRB LeipzigRalf RangnickVfL WolfsburgWolfsburgZDF
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website