Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Transfergerücht um Benatia: FC Bayern plant Tausch mit Juventus

Transfergerücht um Benatia  

FC Bayern plant angeblich Tauschgeschäft mit Juve

27.03.2016, 10:06 Uhr | t-online.de

Transfergerücht um Benatia: FC Bayern plant Tausch mit Juventus. Noch spielen sie gemeinsam im Bayern-Trikot: Mehdi Benatia (li.) und Kingsley Coman. (Quelle: imago images/Philippe Ruiz)

Noch spielen sie gemeinsam im Bayern-Trikot: Mehdi Benatia (li.) und Kingsley Coman. (Quelle: Philippe Ruiz/imago images)

Was läuft da mit der "Alten Dame"? Laut italienischen Medienberichten bahnt sich beim FC Bayern ein spektakuläres Tauschgeschäft mit Italiens Rekordmeister Juventus Turin an.

Wie "Calciomercato.com" aus einer "zuverlässigen deutschen Quelle" erfahren haben will, soll demnach Bayern-Innenverteidiger Medhi Benatia ab der kommenden Saison an Juve ausgeliehen werden. Zwei Milllionen Euro soll die Leihgebühr für den 28-jährigen Marokkaner betragen. Zudem sollen sich beide Klubs am Rande des Achtelfinales der Champions League auch bereits auf eine Kaufoption in Höhe von 22 Millionen Euro verständigt haben.

Tauschgeschäft mit Coman?

Wie das Portal weiter berichtet, könnte ein etwaiger Transfer Benatias mit dem von Juve-Leihgabe Kingsley Coman nach München verrechnet werden. Den 19-jährigen Franzosen hatte Bayern zu Saisonbeginn für zwei Jahre ausgeliehen und sich eine Kaufoption für Coman gesichert. Coman konnte zuletzt sowohl in der Bundesliga als auch in der Königsklasse durch starke Leistungen überzeugen.

Ob sich Benatia, der im Sommer 2014 vom Serie-A-Klub AS Rom für 28 Millionen Euro an die Isar wechselte, bei den Bayern noch für höhere Aufgaben empfehlen kann, scheint fraglich.Im Training der marokkanischen Nationalmannschaft erlitt der Verteidiger eine Oberschenkelverletzung und droht auszufallen. Es soll aber die Hoffnung bestehen, dass Benatia am kommenden Dienstag beim Rückspiel für die Qualifikation zum Africa Cup gegen die Kapverdischen Inseln in Marokko schon wieder zur Verfügung steht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal