t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: Ancelotti bleibt Trainer bei den Bayern


Boss Rummenigge legt sich fest
Bayern-Bekenntnis: Ancelotti bleibt Trainer

Von dpa
Aktualisiert am 29.04.2017Lesedauer: 1 Min.
Carlo Ancelotti im Pokal-Halbfinale.Vergrößern des BildesCarlo Ancelotti im Pokal-Halbfinale. (Quelle: Ulmer/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Karl-Heinz Rummenigge hat nach dem Aus des FC Bayern München in der Champions League und im DFB-Pokal ein klares Bekenntnis zu Trainer Carlo Ancelotti abgelegt. "Carlo ist ein sehr guter und erfahrener Trainer. Seine Vertragslaufzeit ist bekannt (bis 2019), und darüber wird nicht diskutiert", sagte der Vorstandschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters in einem "Bild"-Interview.

"Man darf auch nicht vergessen: Vor zwei Wochen standen wir noch mit Note 1 plus da! Und es sind Dinge passiert, die man nicht beeinflussen kann, Verletzungen, Schiedsrichterentscheidungen – und manchmal hat auch das nötige Glück gefehlt", betonte Rummenigge.

Bei der Suche nach einem neuen Sportdirektor wollen sich die Bayern nicht unter Zeitdruck setzen lassen. "Wir sind nicht ausgeschieden, weil wir keinen Sportdirektor haben", meinte der Vorstandsboss. "Aber wir möchten diese Position natürlich trotzdem besetzen. Schnellschüsse bringen jedoch auch hier nichts", sagte Rummenigge.

In der Meisterschaft führen die Bayern vor dem 31. Spieltag die Bundesliga-Tabelle mit acht Punkten vor Verfolger RB Leipzig an.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website