Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Wechsel bestätigt: BVB leiht Paco Alcacer vom FC Barcelona aus

Wechsel bestätigt  

Neuer Torjäger verrät: Darum wollte ich zum BVB

28.08.2018, 18:51 Uhr | sid

Borussia Dortmund steht vor Verpflichtung von Barcelona-Juvel Paco Alcacer (Quelle: imago/AFLOSPORT)
Borussia Dortmund steht vor Verpflichtung von Barcelona-Juvel Paco Alcacer

Der BVB könnte bei seiner Stürmersuche mit diesem Barca-Juvel fündig geworden sein. Im Video ist zu sehen, wie treffsicher der Spanier Paco Alcacer ist.

BVB vor Stürmer-Verpflichtung: So treffsicher ist Barcelona-Juvel Paco Alcacer. (Quelle: Perform/ePlayer)


Der achtmalige deutsche Meister Borussia Dortmund hat auf seine Probleme im Sturm reagiert und Paco Alcacer vom FC Barcelona bis zum Saisonende ausgeliehen. Der Neue schwärmt schon.

Seit Wochen hatte es sich angedeutet, nun ist der Transfer perfekt. Paco Alcacer vom FC Barcelona spielt ab sofort für Borussia Dortmund. Der 24 Jahre alte Angreifer gilt als Wunschspieler des neuen BVB-Trainers Lucien Favre.

BVB erhält Kaufoption

Über die Einzelheiten des Transfers vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Nach Medienangaben aus Spanien soll sich die Leihgebühr aber auf 2,2 Millionen Euro belaufen plus Kaufoption. Sollten die Schwarz-Gelben im kommenden Sommer von dieser Gebrauch machen, würden noch einmal zwischen 20 und 25 Millionen Euro fällig.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc sagte: "Paco hat seine Qualität schon in jungen Jahren beim FC Valencia unter Beweis gestellt, viele Tore geschossen und als gerade 22-Jähriger besondere Wertschätzung erfahren, indem man ihm das Kapitänsamt übertragen hat. In Barcelona hat er täglich mit einigen der besten Spieler der Welt gearbeitet."


Für den FC Barcelona traf Alcacer seit 2016 in 50 Pflichtspielen 15-mal, kam aber an den Weltstars Lionel Messi und Luis Suarez nicht vorbei. In Dortmund wird er nun Nachfolger von Michy Batshuayi, der vergangene Rückrunde vom FC Chelsea an den BVB ausgeliehen war.

Alcacer betonte: "Ich freue mich total darauf, bald in der Bundesliga zu spielen. Das ist eine der besten Ligen der Welt, und der BVB mit diesen unglaublichen Fans und der berühmten Südtribüne hat wahrscheinlich für jeden Fußballspieler etwas Magisches."

Verwendete Quellen:
  • SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal