Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Wechselt Arjen Robben zu PSV Eindhoven?

Mark van Bommel will Bayern-Routinier  

Holt ein alter Bekannter Arjen Robben zu sich?

14.12.2018, 08:38 Uhr | t-online.de, BZU

FC Bayern: Wechselt Arjen Robben zu PSV Eindhoven?. Geht er zurück nach Eindhoven? Arjen Robben hat offenbar schon Kontakt mit Mark van Bommel. (Quelle: imago/MIS)

Geht er zurück nach Eindhoven? Arjen Robben hat offenbar schon Kontakt mit Mark van Bommel. (Quelle: MIS/imago)

Noch ist nicht klar, ob Arjen Robben im Sommer seine Karriere beendet oder einfach nur den Klub wechselt. Mark van Bommel würde seinen Ex-Kollegen jedenfalls gerne haben.

Während er mit dem FC Bayern in der Bundesliga Borussia Dortmund jagt, plant Arjen Robben parallel seine Zukunft. Denn der 34-Jährige wird den deutschen Rekordmeister im Sommer verlassen. Wohin die Reise geht, ist noch unklar. Auch ein Karriereende ist möglich. Dass Robben seine Schuhe tatsächlich an den Nagel hängt, will ein alter Bekannter verhindern: Mark van Bommel.

"Er hat ihm eine Nachricht geschickt"

Der Ex-Profi und heutige Trainer der PSV Eindhoven zeigt großes Interesse an Robben, berichtet die niederländische Zeitung "Eindhovens Dagblad". Wie PSV-Manager Toon Gerbrands gegenüber dem Medium bestätigte, kam es zu ersten Gesprächen. "Es gab bereits Kontakt mit Arjen", sagte Gerbrands und ergänzte: "Über Mark (van Bommel, Anm. d. Red.), der mit ihm zusammengespielt hat. Er hat ihm eine Nachricht geschickt. Natürlich liegt es an Arjen, für sich die richtige Entscheidung zu treffen".
 

 
Für Arjen Robben wäre es eine Rückkehr in die Heimat. Für die PSV Eindhoven spielte er bereits von 2002 bis 2004. Auch Mark van Bommel kennt er bereits bestens.

Kennen sich vom FC Bayern und der "Elftal": Mark van Bommel (l.) und Arjen Robben. (Quelle: imago/Kaletta)Kennen sich vom FC Bayern und der "Elftal": Mark van Bommel (l.) und Arjen Robben. (Quelle: Kaletta/imago)

Mit dem früheren Sechser spielte er nicht nur bei der niederländischen Nationalmannschaft, sondern auch beim FC Bayern zusammen. Von 2009 bis 2011 standen sie gemeinsam für die Münchner auf dem Platz.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019