• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Korb für Hannover 96: Dortmunds Shinji Kagawa wechselt zu Besiktas Istanbul


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen Text9-Euro-Ticket erhöht ReiseaufkommenSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextAchterbahn-Unglück: Kripo ermitteltSymbolbild für einen TextApple knickt vor Chinas Regierung einSymbolbild für einen TextWohnhaus in London explodiertSymbolbild für einen TextMann randaliert – Tod nach PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBetrunkener schlägt Hund mit BierflascheSymbolbild für einen TextQueen streicht kurzfristig TraditionsterminSymbolbild für einen TextUnfall: Bikerin fliegt 25 Meter in AckerSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Moderatorin für Auftritt verspottetSymbolbild für einen TextDas hilft bei einem Reizmagen

Korb für 96: Kagawa-Wechsel in die Türkei perfekt

Von t-online
Aktualisiert am 31.01.2019Lesedauer: 2 Min.
Einer der Erfahrensten im Kader: Shinji Kagawa hat bisher 216 Pflichtspiele für den BVB absolviert.
Einer der Erfahrensten im Kader: Shinji Kagawa hat bisher 216 Pflichtspiele für den BVB absolviert. (Quelle: DeFodi/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Hickhack um einen Abgang von BVB-Star Shinji Kagawa ist vorbei. Der Japaner wechselt auf Leihbasis zum türkischen Topklub Besiktas Istanbul.

Mittelfeldspieler Shinji Kagawa hat nach einer ernüchternden Hinrunde bei Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund seine Zelte wie erwartet abgebrochen. Der 29-jährige Japaner, dessen Wechsel zu AS Monaco sich am Mittwoch zerschlagen hatte und an dem auch Hannover 96 starkes Interesse hatte, wechselt zunächst bis zum Saisonende auf Leihbasis zum türkischen Topklub Besiktas Istanbul.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Shinji ist nicht nur ein herausragender Fußballspieler, sondern auch ein großer Freund unseres Vereins. Wir wollten ihm diese Bitte nicht verwehren", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc und verwies auf "die besonderen Verdienste" des Japaners, der 2010 von Cerezo Osaka zum BVB gekommen war und in 216 Pflichtspielen 60 Tore erzielt hatte.

Einer der Erfahrensten im Kader: Shinji Kagawa hat bisher 216 Pflichtspiele für den BVB absolviert.
Einer der Erfahrensten im Kader: Shinji Kagawa hat bisher 216 Pflichtspiele für den BVB absolviert. (Quelle: DeFodi/imago-images-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Weltmeister Lahm fliegt nicht zur WM nach Katar
Philipp Lahm: Der Ex-Fußballer und Weltmeister von 2014 ist Turnierdirektor der EM 2024.


Von Juli 2012 bis August 2014 spielte Kagawa zwei Jahre für Manchester United in der englischen Premier League, ehe er sich dazu entschied, nach Dortmund zurückzukehren. In der laufenden Saison kam er allerdings nur auf 204 Einsatzminuten für die Profimannschaft der Schwarz-Gelben.

Wohl keine Zukunft beim BVB

Dass der Mittelfeldspieler beim BVB eine Zukunft hat, ist anhand der Saisonbilanz äußerst fraglich. Der 95-malige japanische Nationalspieler kam unter Trainer Lucien Favre in der Bundesliga lediglich zweimal zum Einsatz. Dazu kommen jeweils ein Einsatz in Champions League und DFB-Pokal. Kagawa selbst hatte zuvor einen Wechsel nach Spanien präferiert.


Kagawa wechselte 2010 ablösefrei von Cerezo Osaka nach Dortmund, wo er 2011 und 2012 die Meisterschaft gewann. Danach ging er für 16 Millionen Euro zu Manchester United. Dort wurde er allerdings nicht glücklich und ging 2014 zum BVB zurück.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Benjamin Zurmühl
AS MonacoBVBBesiktas IstanbulHannover 96Manchester UnitedMichael ZorcShinji KagawaTürkei
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website