Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Vom AS Rom: Schalke 04 und BVB buhlen um Patrik Schick

Konkurrenz auf dem Transfermarkt  

Schalke buhlt um gleichen Spieler wie der BVB

02.07.2019, 11:15 Uhr | dpa

Vom AS Rom: Schalke 04 und BVB buhlen um Patrik Schick. Will weg aus Rom: Patrik Schick wird heiß umworben. (Quelle: imago images/CTK Photo)

Will weg aus Rom: Patrik Schick wird heiß umworben. (Quelle: CTK Photo/imago images)

Dieser Tscheche ist gerade besonders begehrt: Patrik Schick vom AS Rom soll nicht nur von Borussia Dortmund, sondern auch von Rivale Schalke 04 umworben werden. Der BVB könnte dabei die besseren Karten haben.

Fußball-Bundesligist Schalke 04 macht offenbar dem Erzrivalen Borussia Dortmund Konkurrenz im Werben um den tschechischen Nationalstürmer Patrik Schick. Das berichtete die Bild-Zeitung am Dienstag. Auch Bayer Leverkusen soll um den Angreifer buhlen, der den italienischen Spitzenklub AS Rom verlassen möchte.

Bereits am Montag hatte der "Kicker" den BVB mit Schick in Verbindung gebracht. Der 23-Jährige ist noch bis 2022 an Rom gebunden und soll zunächst ausgeliehen werden. Allerdings hält auch Schicks Ex-Klub Sampdoria Genua Transferrechte an dem spielstarken Angreifer, der in der abgelaufenen Saison in 32 Pflichtspielen für die Roma fünf Tore erzielte.

Konkurrenz droht aus Frankreich

Ein Vorteil für die Dortmunder könnte sein, dass die Westfalen vor zwei Jahren schon einmal vor der Verpflichtung des Angreifers standen und gute Kontakte zu seinem Berater pflegen. Schalke ließ zuletzt durch den Transfer von Stuttgarts Abwehrjuwel Ozan Kabak (19) aufhorchen, auch Bayern München soll an dem Türken interessiert gewesen sein.


Internationale Konkurrenz im Werben um Schick droht aus Frankreich: Auch Olympique Marseille und Olympique Lyon sind im Gespräch, ihn verpflichten zu wollen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal