Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Borussia Dortmund: Das sagt Mario Götze über die Transferpolitik des FC Bayern

BVB-Star über Ex-Klub  

Das sagt Mario Götze über die Bayern-Transferpolitik

21.07.2019, 19:54 Uhr | dpa, dd, t-online.de

Borussia Dortmund: Das sagt Mario Götze über die Transferpolitik des FC Bayern. Blick auf die neue Saison: Dortmunds Mario Götze. (Quelle: imago images)

Blick auf die neue Saison: Dortmunds Mario Götze. (Quelle: imago images)

Der Weltmeister spricht über die Zurückhaltung des Rekordmeisters in der Sommerpause – und über die Neuzugänge der Dortmunder.

Mario Götze glaubt nicht, dass Meister Bayern München ohne weitere namhafte Neuzugänge in der kommenden Saison ein Problem haben könnte. "Man darf bei der Diskussion auch nicht vergessen, dass sie auch ohne Unmengen an Neuzugängen einen Top-Kader besitzen, mit dem sie vergangene Saison zwei Titel geholt haben", sagte Götze der "Bild" über seinen Ex-Klub.

Der deutsche Rekordmeister hat für 2019/20 bisher "nur" Lucas Hernandez (für 80 Mio. Euro von Atlético Madrid), Benjamin Pavard (für 35 Mio. Euro von VfB Stuttgart) und Jann-Fiete Arp (für 3 Mio. vom HSV) verpflichtet, es gibt mitunter wilde Spekulationen über weitere Zukäufe. 


Im Gegensatz zum FC Bayern hat der Vizemeister auf dem Transfermarkt ordentlich eingekauft und unter anderen Innenverteidiger Mats Hummels von den Bayern zurückgeholt. "Wenn man Ambitionen und große Ziele hat, muss man Qualität einkaufen, um noch besser zu werden", sagte Götze, der zusammen mit Hummels 2014 Weltmeister wurde und die deutsche Meisterschaft sowie den DFB-Pokal gewann. "Er bringt die Erfahrung und die Qualität mit, die wir brauchen."

Götze bekannte aber auch: "Am Ende zählt aber trotzdem nur das, was nach dem 34. Spieltag rauskommt", sagte der Mittelfeldspieler. Viele Neuzugänge würden nicht zwangsläufig auch Erfolg bedeuten: "Geld alleine ist allerdings keine Garantie dafür, dass das mit dem Titel klappt."

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der dpa
  • eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal