Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Spielmacher Coutinho wird zweifelhafte ehre aus Spanien zuteil

"Schlechtester Mittelfeldspieler der Welt"  

Nach Wechsel zu Bayern: Spanier schießen gegen Coutinho

26.09.2019, 11:04 Uhr | dd, t-online.de

FC Bayern: Spielmacher Coutinho wird zweifelhafte ehre aus Spanien zuteil. Coutinho im Trikot des FC Bayern: In Spanien erinnert man sich offenbar nicht gerne an den Brasilianer. (Quelle: imago images)

Coutinho im Trikot des FC Bayern: In Spanien erinnert man sich offenbar nicht gerne an den Brasilianer. (Quelle: imago images)

Der brasilianische Neuzugang des deutschen Rekordmeisters muss einen Schlag einstecken – denn in Spanien wird ihm eine zweifelhafte "Ehre" zuteil.

Philippe Coutinho ist aktuell der "schlechteste Mittelfeldspieler der Welt" – zumindest, wenn es nach den Lesern der spanischen Sportzeitung "Marca" geht. Das Blatt – Barcelona-kritischer Hofberichterstatter von Real Madrid – lässt aktuell die "Worst" (die Schlechtesten) der Welt wählen, als Gegenstück zur "The Best"-Verleihung der Fifa – und der Brasilianer liegt auf seiner Position aktuell vorne. Über 150.000 Mal wurde bereits abgestimmt, auf Coutinho entfallen Stand Mittwochabend 56 Prozent der Stimmen. Kurios: Auf Platz zwei liegt dazu ein ehemaliger Spieler der Bayern: Renato Sanches (32 Prozent).



Das Ergebnis ist die Folge einer verkorksten Coutinho-Saison bei Barça – der 145-Millionen-Neuzugang konnte sich im Star-Ensemble um Lionel Messi nie durchsetzen. Die Bilanz des 27-Jährigen für die Katalanen liest sich nicht schlecht: 76 Einsätze, 21 Tore und elf Vorlagen – trotzdem konnte der Angreifer die hohen Erwartungen nicht erfüllen, kämpfte mit dem Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé über die Saison um einen Stammplatz.

Bei den Bayern kann er nun das – ohnehin nicht ganz ernst gemeinte – Abstimmungsergebnis widerlegen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal