• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Kult-Kicker - Ein Pferd namens Relegation? Pizarro: "Gute Idee"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr ein VideoBoris Johnson tritt abSymbolbild fĂŒr einen TextBarcelona bestĂ€tigt Lewandowski-AngebotSymbolbild fĂŒr einen TextLufthansa streicht noch mehr FlĂŒgeSymbolbild fĂŒr einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr einen TextVermieter will Heizungen ganz abstellenSymbolbild fĂŒr einen TextMaria verkĂŒndet freudige BotschaftSymbolbild fĂŒr einen Text"Yu-Gi-Oh!"-Erfinder tot im Meer gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextFlick gibt einem Spieler die WM-GarantieSymbolbild fĂŒr ein VideoSo hat sich Lindner optisch gewandeltSymbolbild fĂŒr einen TextSC Freiburg lehnt Millionenangebot abSymbolbild fĂŒr einen TextSylt: Punks ziehen wegen Urin-Ärger umSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSchöneberger-Show zensiert? SWR reagiertSymbolbild fĂŒr einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Ein Pferd namens Relegation? Pizarro: "Gute Idee"

Von dpa
Aktualisiert am 10.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Claudio Pizarro ist ein Pferdeliebhaber.
Claudio Pizarro ist ein Pferdeliebhaber. (Quelle: Carmen Jaspersen/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bremen (dpa) - GestĂŒtbesitzer Claudio Pizarro lĂ€sst sich bei der Namensgebung seines nĂ€chstes Pferdes womöglich vom Fast-Absturz von Werder Bremen in die 2. Bundesliga inspirieren.

In einem Interview mit "deichstube.de" wurde der 41-JĂ€hrige, der seine Karriere nach dieser Saison mit den Norddeutschen beendet hat, gefragt: "Heißt das nĂ€chste Pferd jetzt Relegation?" Pizarro antwortete: "Das kann sein, das ist eine gute Idee: Relegation!"

Auf dem GestĂŒt des langjĂ€hrigen Bundesliga-StĂŒrmers in seiner Heimat Peru haben viele Pferde Namen, die mit dem Beruf ihres Besitzers zusammenhĂ€ngen. Werder hatte den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga in den beiden Relegationsspielen gegen den 1. FC Heidenheim (0:0, 2:2) nur knapp vermieden.

Im FrĂŒhjahr musste Pizarro wegen eines positiven Corona-Tests in seiner Familie zwei Wochen in QuarantĂ€ne. Auch dort war Einfallsreichtum gefragt. "Ich war die ganze Zeit mit meinem Sohn zusammen in Bremen. Er wĂ€re fast durchgedreht, das war nicht einfach fĂŒr ihn", sagte Pizarro und lachte. "Wir haben Filme geguckt und verschiedene Motive gepuzzelt. Da waren StĂ€dte dabei, HĂ€user, Pferde. Puzzles mit 3000 Teilen. Jetzt habe ich fast eins mit 5000 Teilen fertig."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Barca-Boss Laporta zeigt sich bei Lewandowski optimistisch
Claudio PizarroSV Werder Bremen
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website