Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Das sagt Hansi Flick über die Götze-Gerüchte

Pressekonferenz vor Supercup  

Das sagt Hansi Flick über die Götze-Gerüchte

23.09.2020, 17:52 Uhr | sid

FC Bayern: Das sagt Hansi Flick über die Götze-Gerüchte. Hansi Flick: Der Bayern-Trainer teilte einer Götze-Verpflichtung eine Absage.  (Quelle: dpa/Matthias Balk)

Hansi Flick: Der Bayern-Trainer teilte einer Götze-Verpflichtung eine Absage. (Quelle: Matthias Balk/dpa)

Am Donnerstagabend empfängt der FC Bayern zum Uefa-Supercup den FC Sevilla. Zuvor sprach Trainer Hansi Flick auf der Pressekonferenz über die Partie – und den aktuell vertragslosen Mario Götze. 

Der deutsche Rekordmeister Bayern München wird seinen derzeit vereinslosen Ex-Spieler Mario Götze vorerst nicht verpflichten. "Aktuell ist er für uns keine Option. Das muss man so stehen lassen", sagte Trainer Hansi Flick am Mittwoch auf der Pressekonferenz vor dem Uefa-Supercup in Budapest. 

Er habe mit dem 28-Jährigen zwar auch zuletzt "immer regen Kontakt gehabt", sagte Flick. Dies gelte allerdings für viele Spieler, die er aus seiner Zeit bei der Nationalmannschaft noch gut kenne. "Mit Mario ganz besonders", sagte Flick, "weil er eine schwierige Phase hatte, da braucht man besondere Unterstützung."

Der FC Bayern hatte Götze 2013 von Borussia Dortmund verpflichtet, der große Durchbruch aber blieb aus. Drei Jahre später kehrte Götze zum BVB zurück. Ende Juni lief sein Vertrag dort aus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal