Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Champions League: Bayern-Star Serge Gnabry aus Quarantäne entlassen

Nach fünf Tagen  

Bayern-Star Gnabry aus Quarantäne entlassen

25.10.2020, 17:44 Uhr | np, t-online

Champions League: Bayern-Star Serge Gnabry aus Quarantäne entlassen. Rührt bald wieder: Serge Gnabry ist aus der Quarantäne entlassen worden. (Quelle: dpa/Matthias Balk)

Rührt bald wieder: Serge Gnabry ist aus der Quarantäne entlassen worden. (Quelle: Matthias Balk/dpa)

Bayern Münchens Serge Gnabry darf wieder Kontakt zu anderen Personen haben. Der Flügelstürmer war Samstag und Sonntag negativ auf das Coronavirus getestet worden – und darf nun wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. 

Bayern München kann für das Champions-League-Spiel am Dienstagabend bei Lokomotive Moskau wieder auf Serge Gnabry zurückgreifen. Der Nationalspieler darf nach zwei negativen Antigen-Tests nun die Quarantäne verlassen. Das gab der Rekordmeister am Sonntag auf Twitter bekannt. 


Die Münchner gehen darüber hinaus davon aus, dass "der positive PCR-Test vom vergangenen Dienstag falsch-positiv war und hat daher die Quarantänemaßnahmen aufgehoben."

Gnabry hatte sich vor fünf Tagen aufgrund eines positiven Testergebnisses in Quarantäne begeben und damit sowohl das Champions-League-Spiel gegen Atletico Madrid (4:0) sowie das Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt (5:0) verpasst. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Twitter-Mitteilung des FC Bayern

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal