Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesligaFC Bayern München

Rummenigge: "FC Bayern ist in allen Bereichen weltweit die Nummer eins"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Skiweltmeister in Lawine umgekommen
Hertha-Wechsel geplatzt
Symbolbild für einen TextDas ist Deutschlands Single-HochburgSymbolbild für einen TextAustrittsforderung: Maaßen wusste nichtsSymbolbild für einen TextZahl der Arbeitslosen steigtSymbolbild für einen TextUS-Schauspielerin Cindy Williams ist totSymbolbild für einen TextRKI-Chef Wieler hat neuen JobSymbolbild für ein VideoSpektakulärer Fund bei KanalarbeitenSymbolbild für einen TextVanessa Mai zeigt sich oben ohneSymbolbild für ein VideoFußballteams verunglücken in BusSymbolbild für ein VideoUngeahnter Geldsegen bei Fastfood-KetteSymbolbild für einen Watson TeaserTelekom stellt wichtigen Service einSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Bayern ist in allen Bereichen weltweit die Nummer eins"

Von sid, t-online
Aktualisiert am 27.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Karl-Heinz Rummenigge im Titelrausch: Bayerns Vorstandsboss durfte in dieser Saison unter anderem den Champions-League-Pokal, die Meisterschale sowie den DFB-Pokal gen Himmel strecken.
Karl-Heinz Rummenigge im Titelrausch: Bayerns Vorstandsboss durfte in dieser Saison unter anderem den Champions-League-Pokal, die Meisterschale sowie den DFB-Pokal gen Himmel strecken. (Quelle: foto2press/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

42 Siege in 48 Pflichtspielen, Meisterschaft, Champions-League-Coup und vieles mehr: Das Jahr 2020 gehörte zweifellos dem FC Bayern. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge gibt sich zum Jahresausklang deshalb äußerst selbstbewusst.

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge von Triple-Gewinner Bayern München sieht seinen Klub an der Spitze des Weltfußballs angekommen. "Wir sind jetzt in allen Bereichen weltweit die Nummer eins, und diese Position wollen wir verteidigen und ausbauen", sagte 65-Jährige im Interview mit dem Klubmagazin "51".


Was diese ehemaligen Stars heute machen

t-online.de hat sich 20 ehemalige Spieler des deutschen Rekordmeisters herausgesucht und aufgeschrieben, was sie heute machen. Tobias Rau beispielsweise, 2003 bis 2005 im Verein, unterrichtet heute in der Nähe von Bielefeld an einer Gesamtschule Biologie und Sport.
Thomas Helmer (1992–1999): Jahrelang eine Bank in der Defensive des FC Bayern. Zuletzt moderierte der Europameister von 1996 die Sport1-Kultsendung "Doppelpass", im Sommer 2021 gab er sie jedoch an Florian König ab. Helmer ist dennoch weiterhin für Sport1 als Moderator im Einsatz, moderiert unter anderem den "Doppelpass on Tour", den Sport1-Fantalk oder auch die Spiele des DFB-Pokals.
+18

Die Folgen der Corona-Pandemie sieht Rummenigge differenziert. "Der wirtschaftliche Schaden ist bei den größeren Klubs schwerwiegender, weil sie höhere laufende Kosten haben. Es gibt zum Beispiel noch keine Korrektur in der Gehaltsstruktur bei den Spitzenspielern. Wer ins oberste Regal greift, muss weiterhin in Kauf nehmen, viel auszugeben", äußerte der Funktionär.

Rummenigge spricht über Transfersummen

Er fügte an: "Die Transferausgaben haben sich hingegen im Vergleich zu den Vorjahren halbiert. Absurde Summen wie noch vor zwei Jahren erleben wir derzeit nicht, und ich zweifle, ob die Beträge irgendwann mal wieder solche Dimensionen erreichen."

Mit Blick auf die angelaufenen Corona-Impfungen ist Rummenigge "vorsichtig optimistisch, dass wir im Laufe des Jahres wieder Zuschauer in der Allianz Arena haben werden". Seinem Abschied vom Posten des Vorstandsvorsitzenden zum Ende des kommenden Jahres sieht Rummenigge nüchtern entgegen: "Wenn ich im Dezember meinen letzten Arbeitstag haben werde, hoffe ich, dass ich zur Tür hinausgehe und die Leute sagen, dass da einer über die Jahre mehr richtig als falsch gemacht hat."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur sid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Er könnte ein großes Problem der Bayern lösen
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FC Bayern MünchenKarl-Heinz Rummenigge
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website