• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • BVB: Interesse an Jayden Braaf – Schnappt sich Dortmund das nächste Toptalent?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFLive: Darmstadt will Aufstiegsplatz Symbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTaliban gehen gegen Frauenprotest vorSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextDFB-Star trifft bei Bundesliga-RückkehrSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Schnappt sich der BVB das nächste Toptalent?

  • Robert Hiersemann
Von Robert Hiersemann

Aktualisiert am 30.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Jayden Braaf: Ist 18 Jahre alt, steht bei Manchester City unter Vertrag und könnte bald schon nach Deutschland wechseln.
Jayden Braaf: Ist 18 Jahre alt, steht bei Manchester City unter Vertrag und könnte bald schon nach Deutschland wechseln. (Quelle: PA Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Bundesligist soll an einem weiteren talentierten Nachwuchsfußballer des englischen Top-Vereins interessiert sein. Bei den Profis kam er aber bisher nicht wirklich zum Zug.

Borussia Dortmund soll an dem niederländischen Top-Talent Jayden Braaf interessiert sein. Das berichtet nicht nur die "Bild", sondern auch die britischen Zeitungen "Manchester Evening News" und "Daily Star". Der 18-Jährige steht beim britischen Spitzenklub Manchester City unter Vertrag, es wird von einer Ablösesumme in Höhe von acht bis 10 Millionen Euro geschrieben.


Bundesliga: Ex-BVB-Stars: Das machen Amoroso, Koller und Co. heute

Julio Cesar (1994-1998): Der Brasilianer wurde in Dortmund zum Fan-Liebling. Die BVB- Fans verabschiedeten ihn mit einem Banner, auf dem geschrieben stand: "Du kamst als Fremder und gingst als Freund und als Borusse." Heute engagiert er sich im Rahmen eines Regierungsprogramms in Sao Paulo für bessere Bildung von Kindern und sucht nach neuen Fußballtalenten.
Sebastian Kehl (2002-2015): Heute ist der Ex-Nationalspieler Leiter der Lizenzspielerabteilung beim BVB. 2022 wird Kehl in der Dortmunder Hierarchie weiter aufsteigen und zum Nachfolger von Michael Zorc als Sportdirektor.
+18

Braaf ist Offensivspieler, spielt besonders gerne auf der linken Außenbahn und steht in Manchester noch bis 2023 unter Vertrag. Er wurde für sämtliche Jugend-Nationalmannschaften der Niederlande bis zur U18 bereits nominiert. Bei den Profis spielt er in der aktuellen Saison aber keine Rolle. Bisher kam er in dieser Spielzeit nur auf einen Einsatz in der U23.

Bericht: BVB hat großes Interesse

Die "Bild" berichtet, dass es noch keine Einigung zwischen den Vereinen gibt und auch mit dem Spieler selbst noch nicht. Es bestehe aber großes Interesse der Dortmunder. ManCity wolle sich aber eine Rückkaufoption sichern, sollte der Transfer zustande kommen.

Braaf und Dortmund, das könnte schon gut passen. Denn er wäre auch nicht der erste Spieler, der von Manchester zum BVB wechselt. Jadon Sancho ist da wohl das bekannteste Beispiel. Aber auch Jamie Binnoe-Gittens, der 2019 nach Dortmund kam, sei erwähnt. Der 17-Jährige spielt aktuell noch im BVB-Nachwuchs.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Arena wird zum Tollhaus: Last-Minute-Elfmeter rettet Schalke
Von Benjamin Zurmühl
BVBDeutschlandManchester City
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website