Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern zwei Spiele ohne gesperrten Alphonso Davies

Nach Roter Karte  

FC Bayern zwei Spiele ohne gesperrten Davies

22.03.2021, 17:02 Uhr | dpa

FC Bayern zwei Spiele ohne gesperrten Alphonso Davies. Alphonso Davies: Der Bayern-Star kassierte nach überhartem Einsteigen gegen Stuttgarts Endo die Rote Karte. (Quelle: imago images/Poolfoto)

Alphonso Davies: Der Bayern-Star kassierte nach überhartem Einsteigen gegen Stuttgarts Endo die Rote Karte. (Quelle: Poolfoto/imago images)

Für sein überhartes Einsteigen gegen Stuttgarts Wataru Endo kassierte Bayerns Außenverteidiger Alphonso Davies folgerichtig die Rote Karte. Nun ist das Strafmaß des Kanadiers bekanntgegeben worden.

Außenverteidiger Alphonso Davies vom FC Bayern München muss nach seiner Roten Karte im Duell mit dem VfB Stuttgart (4:0) zwei Bundesliga-Spiele aussetzen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach einem Urteil des Sportgerichts am Montag mit.  Der 20 Jahre alte Kanadier war am Samstag nach einem groben  Foulspiel bereits in der zwölften Minute des Feldes verwiesen worden.  Der Tabellenführer aus München gewann in der Folge trotzdem deutlich.

Spieler und Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt. Davies wird der Mannschaft von Trainer Hansi Flick damit in den Liga-Partien bei Verfolger RB Leipzig am 3. April (18.30 Uhr) und gegen den 1. FC  Union Berlin am 10. April (15.30 Uhr, beide Spiele im Liveticker bei t-online) fehlen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: