• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Bundesliga: Leverkusen feiert Torfestival – Köln schlägt Bochum und klettert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Leverkusen feiert Torfestival – Köln schlägt Bochum

Von t-online, sid, dpa
Aktualisiert am 28.08.2021Lesedauer: 3 Min.
Vier Treffer: Leverkusen feiert Torfestival gegen Augsburg.
Vier Treffer: Leverkusen feiert Torfestival gegen Augsburg. (Quelle: Krieger/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Viele Tore und spannende Spiele am Samstag in der Bundesliga. Leverkusen feiert ein Schützenfest gegen Augsburg, während auch Köln und Mainz ihre Spiele gewinnen können.

Bayer Leverkusen hat dank der gütigen Mithilfe seines Lieblingsgegners seine Ambitionen in der Fußball-Bundesliga untermauert. Die Mannschaft von Trainer Gerardo Seoane gewann beim FC Augsburg verdient mit 4:1 (2:1), profitierte beim zweiten Saisonsieg aber hauptsächlich von zwei Eigentoren innerhalb von elf Minuten. Die Augsburger setzten damit ihre Horrorserie gegen Bayer fort: In bislang 21 Ligaduellen gelang noch kein Sieg, dafür gab es nun schon die 14. Niederlage.

Leverkusen hat durch den ersten Auswärtssieg seit März nach drei Spielen nun bereits sieben Punkte auf dem Konto, der FCA steht nach der zweiten Heimpleite schon mit dem Rücken zur Wand. Die Werkself ging bereits in der 3. Minute durch ein spektakuläres Eigentor von Iago in Führung. Der Verteidiger lupfte den Ball bei einer Rettungsaktion über seinen Torwart Rafal Gikiewicz hinweg ins Netz. In der 14. Minute fälschte Florian Niederlechner einen Schuss von Kerem Demirbay unhaltbar ab.

In der 30. Minute traf Niederlechner dann ins richtige Tor, er war dabei seinerseits Nutznießer eines schlimmen Aussetzers von Mitchel Bakker. Es war das erste Saisontor für das Team von Markus Weinzierl. Patrik Schick sorgte schließlich für die Entscheidung (75.) ehe Florian Wirtz (81.) nach einem Patzer von Gikiewicz den Schlusspunkt setzte.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Walross Freya in Norwegen eingeschläfert
Freya


Köln gegen Bochum 2:1

Der 1. FC Köln hat dank einer starken Mannschaftsleistung bereits den zweiten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga eingefahren. Das Team von Trainer Steffen Baumgart gewann am dritten Spieltag gegen Aufsteiger VfL Bochum verdient mit 2:1 (0:0). Während die Kölner sich nun mit sechs Punkten in der oberen Tabellenhälfte festsetzen, bleiben die Bochumer bei drei Punkten.

Der vier Minuten zuvor eingewechselte Österreicher Louis Schaub (82.) erzielte das 1:0 für Köln. Der ebenfalls als Joker (71.) gebrachte 19-jährige Tim Lemperle (90.+1) machte alles klar. Der Ex-Kölner Simon Zoller (90.+4) traf zum Anschlusstor. Erstmals seit März 2020 waren unter den 25.000 erlaubten Zuschauern, die fast alle geimpft oder genesen sein mussten, auch wieder Gästefans im RheinEnergie-Stadion zugelassen.

Bielefeld gegen Frankfurt 1:1

Eintracht Frankfurt kommt unter dem neuen Trainer Oliver Glasner weiter nicht in Tritt. Am 47. Geburtstag des Österreichers kam der Europa-League-Teilnehmer bei Arminia Bielefeld nach Führung über ein 1:1 (1:0) nicht hinaus und bleibt auch nach dem vierten Pflichtspiel der Saison ohne Sieg.

Neuzugang Jens Petter Hauge (22.) brachte die Hessen in Führung, die bei zwei Punkten stehen und noch viel Arbeit vor sich haben. Der fünf Minuten zuvor eingewechselte Patrick Wimmer (86.) rettete für die in der Schlussphase starke Arminia am dritten Spieltag das dritte Remis.

Mainz gegen Fürth 3:0

Der Fehlstart der SpVgg Greuther Fürth in ihr zweites Bundesliga-Abenteuer nimmt immer deutlichere Züge an, auch beim Lieblingsgegner FSV Mainz 05 hat der Aufsteiger den ersten Saisonsieg verpasst. Das Team von Trainer Stefan Leitl verlor nach einer über weite Strecken fahrigen Vorstellung verdient 0:3 (0:2) und hat nach drei Spieltagen erst einen Punkt vorzuweisen. Dazu kommt das Erstrunden-Aus im DFB-Pokal.

In seiner ersten Bundesliga-Spielzeit 2012/13 hatte das Kleeblatt in Mainz noch den ersten Dreier geholt. Die Rheinhessen feierten durch Anderson Lucoqui (15.) mit seinem ersten Bundesligator, Adam Szalai (18.) und Kevin Stöger (90.+2) hingegen den zweiten Saisonsieg. Der FSV beendete eine schwarze Serie von fünf Heimniederlagen in Serie gegen Fürth.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Julian Buhl
Bayer 04 LeverkusenBochumFC Augsburg
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website